www.steine-und-erden.net > 1999 > Ausgabe 6/99 > Neue Sicherheits-Türverriegelung

[Die Industrie der Steine + Erden]






Neue Sicherheits-Türverriegelung

Besonders für drehbare bzw. schwenkbare Schutzeinrichtungen geeignet ist eine neue Bauform der Sicherheits-Türverriegelungen der Baureihe TZK der Elan Schaltelemente. Der besondere Vorteil ist in diesen Anwendungsfällen, daß die Geräte ohne zusätzliche kostenwirksame Montagehilfsmittel direkt im Innenraum einer Maschine bzw. hinter einer Umzäunung eingebaut werden können. Größe und Ausführung der Sicherheits-Türverriegelungen der Baureihe TZK optimieren zwei unterschiedliche Konstruktionsziele, nämlich einmal ein möglichst kleines Gerät anzubieten, ohne dabei zum anderen aber funktionelle Anforderungen, die sich aus dem Einsatz der Geräte ergeben, zu vernachlässigen. Um zu verhindern, daß im geöffneten Zustand einer Schutzeinrichtung Fremdteile, grobe Schmutzpartikel etc. funktionsschädlich in die Einführöffnung eindringen können, deckt ein Verschlußmechanismus die Einführöffnung mit dem Herausziehen des Betätigers automatisch ab und öffnet sie auch wieder automatisch mit dem nächsten Wiedereinführen des Betätigers. Die Schnittstellen der Sicherheits-Türverriegelungen der Baureihe TZK zum sicherheitsbezogenen Teil von Steuerungen erlauben Anwendungen bis zu Steuerungskategorie 4 gemäß EN 954-1.

Bezug über: Elan Schaltelemente GmbH, 35429 Wettenberg
Tel.: 06 41/8 03-4 00, Fax: 06 41/8 03-4 20.


Neue Sicherheits-Türverriegelung





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/99 | Zurück zu unserer Homepage