www.steine-und-erden.net > 1998 > Ausgabe 6/98 > Auch im zweiten Anlauf erfolgreich...

[Die Industrie der Steine + Erden]




Auch im zweiten Anlauf erfolgreich...

ist der Förderpreis Arbeit • Sicherheit • Gesundheit der StBG

Förderpreis Arbeit • Sicherheit • Gesundheit 1998 der StBG

Mit dem 30. November des Jahres endete die Frist für die Einreichung von Beiträgen für die Ausschreibung zum Förderpreis Arbeit • Sicherheit • Gesundheit 1998 der StBG. Für die Mitarbeiter der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft in der Hauptverwaltung in Langenhagen geht der Förderpreis in die heiße Phase. Denn nachdem alle eingesandten Beiträge ordnungsgemäß registriert worden sind, gilt es nun, die Vorbereitungen für die alles entscheidende Jury-Sitzung am 15. Januar zu treffen.

Wie bereits im vergangenen Jahr werden dann alle Beiträge gewissenhaft geprüft und bewertet. Ausschlaggebend für die Vergabe der Preise ist unter anderem, welchen Nutzen der Vorschlag den Menschen, die in der Steine und Erden-Industrie arbeiten bringt, oder welche Maßnahmen zur Realisierung notwendig sind, bzw. welche Erfolge schon zu verzeichnen sind. Aber auch die Originalität des eingereichten Beitrages wird bewertet.

Am Ende dieses schwierigen Entscheidungsprozesses steht die Vergabe der Preise in einer Gesamthöhe von 60.000 DM. War noch im Vergangenen Jahr Bonn der Ort der feierlichen Veranstaltung, so wird der Förderpreis Arbeit • Sicherheit • Gesundheit des Jahres 1998 am 4. März 1999 in Weimar, der Kulturhauptstadt Europas, verliehen.

Der Einsendeschluß für die Beiträge bietet jedoch auch die Möglichkeit zu einer Rückschau. Am Anfang des 1998er Durchganges stellte sich die Frage, ob die mit 125 Beiträgen intensive Beteiligung auch bei der zweiten Runde erreicht werden kann, stand doch außer Frage, daß viele Teilnehmer für den ersten Förderpreis bereits einige Lösungsansätze "in der Schublade" hatten, die sie – angestoßen durch den Wettbewerb – einreichen konnten. Die Situation bei der zweiten Ausschreibung stellte sich zumindest in diesem Bereich anders dar.

Erfreulicherweise kann einige Tage nach dem Ende der Frist bereits festgehalten werden, daß auch der Wettbewerb 1998 überaus erfolgreich verlaufen ist.

Mehr als 100 Teilnehmer sandten ihre Arbeiten ein und stellten sich auf dem Marktplatz der Möglichkeiten dem Wettbewerb zum Wohle der Menschen in der Steine und Erden-Industrie.

Wie schon im vergangenen Jahr hat der Erfolg des Förderpreises die Richtigkeit dieses innovativen Weges bestätigt.

Der Förderpreis Arbeit . Sicherheit . Gesundheit wird daher auch 1999 ausgeschrieben. Ihre Ideen sind weiterhin gefragt und werden mit insgesamt 60.000 DM belohnt.

Denken Sie schon mal nach!


PS: Preisverleihung am 4. März 1999 in Weimar!



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/98 | Zurück zu unserer Homepage