Arbeitssicherheit

„Ihre Meinung ist uns wichtig“ – die Zweite!

BG RCI setzt Dialog mit ihren Mitgliedsunternehmen fort

Im Frühjahr dieses Jahres haben wir einen Dialog mit Ihnen gestartet, den wir heute gern fortsetzen möchten. Mit der ersten Befragung wollten wir uns einen Überblick verschaffen, wie wir Sie als Ihre zuständige Berufsgenossenschaft in Ihrer betrieblichen Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzpraxis noch besser unterstützen können. Auch war uns wichtig zu erfahren, welche Angebote der BG RCI Sie bereits wahrnehmen und wie Sie deren Nutzen einschätzen.Eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse der ersten Befragung finden Sie auf den folgenden Seiten. Einige Ihrer Antworten haben uns überrascht, andere gefreut und wiederum andere nachdenklich gemacht. Die Ergebnisse werden wir jetzt intern weiter analysieren. Ihre Hinweise fließen auf jeden Fall in unsere künftige Arbeit ein – sie geben uns wichtige Impulse für die Inhalte und die Ausrichtung unserer Präventionsaktivitäten.

Diesmal liegt der Fokus auf „Führung“ und „Ausbildung“

„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ – Sepp Herbergers alte Fußballerregel gilt auch für unseren Dialog mit Ihnen. Diesmal geht es um zwei ganz unterschiedliche Unternehmensebenen, die für eine erfolgreiche betriebliche Sicherheits- und Gesundheitsschutzarbeit besonders bedeutend sind. Es geht um Führung und um die Fachkräfte von morgen: die Auszubildenden. Wir wollen herausfinden, wie wir Unternehmer, Unternehmerinnen und Führungskräfte auch bei diesen verantwortungsvollen Aufgaben noch besser unterstützen können. Dabei geht es natürlich auch darum zu erfahren, welchen Stellenwert sie den Themen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in ihren Unternehmen einräumen.Die Fragen richten sich jedoch auch an jeden Beschäftigten. Im Themenkomplex „Auszubildende“ wollen wir beispielsweise ermitteln, wie diese Zielgruppe die von der BG RCI bereits entwickelten Angebote wahrnimmt, ob und wie sie sie nutzt und auf welchen Gebieten sie noch mehr Unterstützung wünscht.

Mitmachen und gewinnen!

Den Fragebogen haben wir bewusst kompakt gehalten. Für die Beantwortung der 14 Fragen werden Sie sicherlich nur wenige Minuten brauchen. Selbstverständlich sichern wir Ihnen zu, Ihre Angaben anonym und nach den geltenden Datenschutzrichtlinien auszuwerten. Und es gibt auch wieder etwas zu gewinnen: Unter allen Teilnehmenden verlosen wir zehn Solar-Powerbänke und als Hauptgewinn ein Apple iPad!

Richtig gefreut über ihren Hauptgewinn bei der ersten Befragung hat sich Vanessa Wolff-Riedemann. Sie hatte ebenfalls ein iPad gewonnen. Frau Wolff-Riedemann arbeitet in der Produktentwicklung der Smurfit Kappa Hoya Papier und Karton GmbH im niedersächsischen Hoya.

Den Fragebogen und den für Sie porto- freien Rücksendeumschlag finden Sie als Beilage in diesem Heft. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit der Online-Teilnahme unter http://befragungen.dguv.de (TAN: BGRCI).

Einsendeschluss ist der 31. März 2017.

Wolfgang Pichl, stellv. Leiter Prävention

Mann und Frau; beide lächeln und strecken den Daumen hoch
© Robert Kneschke - Fotolia.com