Technik

Volvo mit neuen Fahrzeugen und Motoren

Schwere Schlepper, kluge Teile

Vom 25. September bis 2. Oktober stellte Volvo Trucks auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 in Hannover seine neuesten Technologien vor. Im Mittelpunkt stand dabei I-Shift Dual Clutch, das weltweit erste Doppelkupplungsgetriebe für schwere Lkw. Seine Messe-Premiere feierte aber auch der neue FH16 mit Euro 6 Motor.

Volvo Trucks präsentierte sich mit zehn Lkw und zahlreichen weiteren Exponaten auf insgesamt 3.770 Quadratmetern in der Halle 17 und auf dem angeschlossenen Außengelände. Die Weltneuheit I-Shift Dual Clutch wurde dabei erstmals als Ausstellungsstück in Verbindung mit einem Volvo D13 Euro 6 Motor gezeigt. I-Shift Dual Clutch fand sich auf dem Stand auch in einer Volvo FH 540 Sattelzugmaschine mit Globetrotter XL-Fahrerhaus wieder.

I-Shift mit Doppelkupplung ist ein Getriebe, das aus zwei Antriebswellen und einer Doppelkupplung besteht. Dies bedeutet, dass zwei Gänge gleichzeitig ausgewählt sein können. Die Kupplung entscheidet darüber, welcher der Gänge jeweils aktiv ist. I-Shift mit Doppelkupplung basiert auf I-Shift, aber die vordere Hälfte des Getriebes wurde mit völlig neuen Komponenten umgestaltet. Mit diesem Lastschaltgetriebe wird der Gang ohne jegliche Zugkraftunterbrechung gewechselt. Deshalb wird das Drehmoment beibehalten, und der Lkw verliert bei Gangwechseln nicht an Geschwindigkeit. Für den Fahrer bedeutet dies, dass er auf der Straße bequemer und effizienter vorankommt.

Motor
IAA-Premiere: die Euro-6-Motoren der D16-Baureihe.

Neue Technologien

Neben dem I-Shift Dual Clutch stellte Volvo Trucks weitere Technologien aus. Hierzu gehört etwa die Individual Front Suspension (IFS) mit Zahnstangenlenkung, die erste Einzelradaufhängung für schwere Lkw. Sie wurde als Exponat ausgestellt und ist ebenso in dem Volvo FH 540 mit I-Shift DC eingebaut. Auch wurde auf der IAA erstmals Volvo Dynamic Steering als Exponat ausgestellt. Das neue Lenkungssystem kombiniert die konventionelle hydraulische Servolenkung mit einem elektronisch gesteuerten Elektromotor, der mit dem Lenkgetriebe verbunden ist. Das Ergebnis ist eine präzise Lenkung, die für den Fahrer eine noch sicherere und angenehmere Arbeitsumgebung schafft. Das System war auf der IAA auch in einem Volvo FMX 10x4 mit Kipper-Aufbau integriert. In einem Volvo FH 4x2 mit 460 PS und Wechselbrücken-Aufbau findet sich eine weitere Innovation von Volvo Trucks, die Impuls-Streck-Bremse, eine Art ESP für niedrige Geschwindigkeiten, die den berüchtigten Klappmessereffekt bei glatten Winterstraßen und Gefällstrecken vermeidet. Das System ist für Deichselanhänger und seit 2014 auch für Sattelzugmaschinen erhältlich.

Neue Motoren

Seine Messe-Premiere feierte auch der Volvo D16 Motor in Euro 6. Er ist bereits seit Frühjahr 2014 in drei Leistungsstufen erhältlich: 750 PS (3.550 Nm), 650 PS (3.150 Nm) und 550 PS (2.900 Nm). Der stärkste Lkw-Serienmotor der Welt, der D16 750,  war in zwei unterschiedlich spezifizierten FH16 auf der IAA zu sehen. Ein FH16 war als 8x4 Schwerlastzugmaschine aufgebaut, der andere als 6x4 Fahrgestell samt einer Ladung mit frischem Holz aus Schweden.

Schwerlast-Zugmaschine
Einer der Volvo-Stars auf der IAA Nutzfahrzeuge: die Schwerlast-Zugmaschine FH16.
 
Weitere Informationen