Technik

Kamag-Produkte bei der TII-Group

Tech-Talk rund um die Uhr

Im Mittelpunkt des Auftritts der TII Group auf der IAA Nutzfahrzeuge standen die Kamag-Produkte Wiesel und TruckWiesel, der Scheuerle-Nicolas EuroCompact und der Scheuerle-Nicolas Superflex. Von den laut Veranstalter leicht gesunkenen Besucherzahlen der IAA war hier nichts zu merken, die anwesenden Ingenieure und Sales Manager der TII Group waren rund um die Uhr im Gespräch.

Auch auf dem Außengelände, wo der Scheuerle-Nicolas EuroCompact und der Scheuerle-Nicolas Superflex präsentiert wurden, war es voll. „Das Interesse an unseren Fahrzeugen ist enorm, meist geht der Inhalt der Gespräche mit den Besuchern weit über die Exponate hinaus. Speziell die Wechselbrückenhubwagen Wiesel und die leichten Sattelfahrzeuge von Scheuerle und Nicolas interessierten viele der Besucher“, so Joachim Kolb, verantwortlich für das Geschäft mit Straßenfahrzeugen bei der TII Sales. „Wir beraten und bieten ein breites Portfolio an Fahrzeugen für den Straßentransport an, die die Transportprobleme unserer Kunden lösen und sie kosteneffizient und flexibel aufstellen“, so Kolb weiter. Diese Vielseitigkeit zeigte sich auch an den ausgestellten Exponaten.

Messe
Die TII-Group war mit Scheuerle, Kamag und Nicolas auf der IAA vertreten.

Lösungen gegen steigenden Kostendruck

Zu sehen waren ein Kamag Wiesel und TruckWiesel für die Terminallogistik sowie Sattelfahrzeuge für den Schwertransport auf öffentlichen Straßen, nämlich der Scheuerle-Nicolas EuroCompact, der von Kunden für seine unerreichte Wendigkeit und sein geringes Eigengewicht gelobt wird, und der Scheuerle-Nicolas Superflex.

Wie dieses breitgefächerte Know-How im Einsatz für die Logistikbranche beim Wiesel und TruckWiesel aussieht, verfolgten viele Besucher bei den regelmäßigen Fahrzeugvorführungen auf der Innovationsbühne.

Wiesel und TruckWiesel bringen schon im Einschicht-Betrieb beim Umschlag von Wechselbrücken unter härtesten Bedingungen volle Leistung. Das  Interesse des anwesenden Fachpublikums an den Fahrzeugen war wohl auch, nicht zuletzt, auf diesen Punkt zurückzuführen.

„Unsere Kunden berichten von einem stets wachsenden Kostendruck, gleichzeitig kann sich heutzutage niemand mehr einen Fahrzeugausfall leisten“, so Jürgen Dirr, Area Manager Sales und verantwortlich für den Vertrieb von Wiesel und TruckWiesel. „Mit dem Wiesel sind wir genau deshalb Marktführer. Es vereint niedrige Betriebskosten mit einer unerreichten Zuverlässigkeit, und so etwas spricht sich einfach herum“, so Dirr weiter.

Bagger auf Lkw
Der Scheuerle-Nicolas EuroCompact transportiert schwere Maschinen bis zu 100 Tonnen.
 
Weitere Informationen