Technik

Auslaufschutz für Betonrutschen

Der patentierte Auslaufschutz von StreeProtec verhindert, dass Trichter und Betonrutschen von Betonfahrzeugen auf Transportfahrten Betonreste und Steine verlieren.

Der Auslaufschutz besteht aus einem elastischen, hochwertigen Kunststoff. Dieser Kunststoff behält seine Elastizität auch nach längerem Einsatz. Die Reinigung von Transportbetonfahrzeugen nach dem Abladen auf der Baustelle gestaltet sich oft schwierig.

Das Abspritzen mit Wasser ist in der Stadt, auf öffentlichen Plätzen oder in Wasser­schutzgebieten verboten und nicht alle Stellen der Rutsche sind mit einem Spachtel erreichbar. Während der Fahrt verlorene Betonreste können zu Fahrbahnverschmutzung führen und bergen das Risiko von Steinschlägen an Fahrzeugen.

Dies lässt sich mit dem speziell für Betonrutschen konzipierten Auslaufschutz verhindern. Der Auslaufschutz verhindert den Betonverlust während der Fahrt. Das Material lässt sich auch bei einer leichten Deformierung der Rutsche anpassen, zudem bleibt es auch bei langer Einsatzdauer dicht. Im Vergleich zu einer Metallschutzklappe ist der Auslaufschutz aus Kunststoff preiswerter und flexibler einsetzbar.

Auslaufschutz
Während der Fahrt verlorene Betonreste können zu Fahrbahnverschmutzung führen und bergen das Risiko von Steinschlägen an Fahrzeugen, was durch einen Auslaufschutz verhindert wird.
 
Weitere Informationen