Technik

Rubble Master mit RM V550GO! auf der steinexpo

Den Kunden genau zugehört

Vier Tage, 24 Mitarbeiter von Christophel und Kölsch, drei RM Compact Crusher sowie zahlreiche Kunden: Die neue Form des Gemeinschaftsstandes bei der steinexpo war für Rubble Master ein Erfolg.

Viel Interesse bestand an der RM V550GO!, ein vollmobiles Splitt- und Sandwerk, das sich im Basaltsteinbruch der steinexpo mit einem Durchsatz von bis zu 125 t/h zeigte. „Oft beharken sich zwei Händler, wenn sie ein und dieselbe Vertretung repräsentieren. Wir vertreten sechs unterschiedliche Hersteller. Nicht nur das Gebiet ist bei uns aufgeteilt, sondern auch die Vertretungen,“ sagt Rüdiger Christophel, geschäftsführender Gesellschafter von C. Christophel. Seit 2013 vertritt er gemeinsam mit Kölsch auch Rubble Master in Deutschland. Dass die Zusammenarbeit funktioniert, zeigte nun der erste Gemeinschaftsstand auf der steinexpo. Die insgesamt 24 Vertriebler unterstützen sich gegenseitig, um den Kunden beste Beratung zu bieten. „Wir bieten unseren Kunden Lösungen für ihre Probleme. Dafür muss man gut zuhören. Genau das funktioniert mit unseren Vertriebspartnern hervorragend“, so Gerald Hanisch, CEO von Rubble Master.

Vollmobiles Sand- und Splittwerk

„Der RM V550GO! ist drei Brecher in einem. Dennoch braucht man keinen Doktortitel, um ihn zu bedienen, dafür sorgt das GO!-Konzept von Rubble Master“, sagt Sean McCusker, Vertriebsleiter von der Jürgen Kölsch GmbH. Der Aufgabetrichter dieses vollmobilen Sand- und Splittwerks fasst 5,5 m³ und nimmt bis zu 300 mm große Stücke auf. In seinem Inneren arbeitet ein Vortex-Brecher, der die Technik eines Backenbrechers, eines Prallbrechers und einer Mühle in einer Maschine vereint. Diese Brecheinheit macht aus dem Aufgabematerial hochqualitatives Wertkorn. In der Grundanlage wiegt der RM V550GO! 33 t und wird mit einem John Deere Dieselmotor 280 kW betrieben.

Das 24 Personen starke Vertriebsteam von Christophel und Kölsch mit dem Rubble-Master-Team auf der steinexpo 2014
Das 24 Personen starke Vertriebsteam von Christophel und Kölsch mit dem Rubble-Master-Team auf der steinexpo 2014. // Rubble Master HMH GmbH
 
Weitere Informationen