Termine

59. Betontage in Neu-Ulm

Vom 24. – 26. Februar 2015 findet in Neu-Ulm wieder der europaweit größte Kongress der Beton- und Fertigteilindustrie statt. An drei Tagen können sich Fachbesucher weiterbilden, mit Kollegen und Branchenexperten diskutieren und gemeinsam neue Ideen entwickeln. Die enge Verknüpfung von Kongress und Ausstellung macht die BetonTage zu einer übergreifenden Wissensplattform. In der Ausstellung werden neue Produktentwicklungen präsentiert. Natürlich bietet die Veranstaltung ausreichend Gelegenheit, um  Kontakte zu knüpfen und den Grundstein für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Zulieferern der Branche zu legen. Das Programm zeichnet sich im nächsten Jahr durch noch mehr Praxisnähe aus. Sowohl mit dem Praxis-Workshop 1 „Beton im Hochbau“ als auch mit dem Praxis-Workshop 2 „Betonpflaster und -platten“ werden Verantwortliche und Mitarbeiter aus der Produktion mit Vorträgen und praktischen Vorführungen gezielt geschult. Neu ist auch das zukunftsgerichtete Podium „Potenziale der Betonbauteile von morgen“, das am dritten Kongresstag stattfindet. Als Gastland wird Belgien, ein Stammland des Betonfertigteilbaus, Einblicke in die heimische Industrie gewähren.

Tagungsbesucher
Wie schon in diesem Jahr werden 2015 die Betontage Treffpunkt der Branche sein. // photodesign_buhl
 
Weitere Informationen