Arbeitssicherheit

Trapezblechdach: Anschlagpunkt mit DIBt-Zulassung und Ü-Zeichen

Sicher am Seil

ABS Safety hat für Trapezbleche und Sandwichpaneele mit dem Anschlagpunkt ABS-Lock X-Trapez eine Besonderheit auf den Markt gebracht: Mit diesem Anschlagpunkt hat der Hersteller die erste Trapezblechlösung mit Kippdübeln im Sortiment, die die aktuellen und verschärften Kriterien des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) erfüllt und mit dem Ü-Zeichen gekennzeichnet wird.

Schnelle Montage, sicherer Halt und mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung: Das sind die Eigenschaften des Anschlagpunktes ABS-Lock X-Trapez. Er wird über vier Kippdübel von oben auf Trapezblechen ab 0,63 mm Stärke montiert. Auf Sandwichprofilen kann der Anschlagpunkt schon an 0,5 mm Stärke zuverlässig befestigt werden. Die Grundplatte des komplett aus Edelstahl gefertigten Anschlagpunkts ist für alle Standard-Sickenabstände von 180 bis 250 mm ausgelegt. Sie dient zugleich als Schablone zum Markieren der vier Bohrungen, die mit einem Schäl- oder Fräsbohrer durchgeführt werden können; dank einer integrierten Abdichtung bleibt das Dach dabei dicht. Für Dächer aus Aluminium mit einer Stärke ab 0,7 mm gibt es zudem eine spezielle Grundplatte.

Geprüfte Sicherheit

Der Anschlagpunkt ist als erstes Trapezblechsystem mit Kipp-dübeln überhaupt mit dem Ü-Zeichen des DIBt gekennzeichnet. Bauprodukte mit dem Ü-Zeichen haben sich den Tests auf realistischen Nachbauten der jeweiligen Dachoberflächen unterzogen. Die verschärften Kriterien des DIBt, nach denen der ABS-Lock X-Trapez als einer der ersten Anschlagpunkte zugelassen wurde, gewährleisten außerdem eine jährliche Kontrolle des Produkts durch ein externes Prüfinstitut. So wird die Konformität mit der DIBt-Zulassung sichergestellt. Der ABS-Lock X-Trapez ist als Einzelanschlagpunkt für die Nutzung von bis zu drei Personen zeitgleich gemäß DIN EN 795 (A+B) zugelassen. Seine Verwendung als Endhalter in Kombination mit Seilsicherungssystemen nach DIN EN 795 Typ C ist ebenfalls möglich. Für Dächer aus Aluminium mit einer Stärke ab 0,7 mm gibt es eine spezielle Grundplatte des ABS-Lock X-Trapez. Diese wird mit sechs Kippdübeln angebracht.

Mann auf einem scrägen Dach mit Fallschutz
ABS-Lock X-Trapez: das erste mit DIBt-Zulassung lieferbare Trapezblechsystem mit Kippdübeln.
 
Weitere Informationen