Technik

Leitern und Lagerung

Standfeste Lösungen

Konsequent auf Nummer Sicher geht Zarges mit seinen Produktneuheiten, die das Unternehmen auf der A+A vorstellte. Darunter die neue Schwerlastleiter Z 600 SL, die bis zu 250 Kilogramm Last verträgt und für besonders ruppige Einsätze gedacht ist. Mit ihren schwarz eloxierten Holmen setzt die Z 600 SL auch optische Akzente.

Ein verwandtes Modell, das Fahrgerüst Z 600 S-PLUS (s. Foto), bietet eine besonders hohe Sicherheit beim Auf- und Abbau. Hauptmerkmale dabei sind das vorlaufende Geländer und der Plattformabstand von zwei Metern. Das gewährleistet sicheren Stand in allen Phasen des Auf- und Abbaus und vereinfacht zugleich Handling und Transport. Alle Z 600 Fahrgerüste sind mit dem neuen vorlaufenden Geländer problemlos nachrüstbar.

Optimiert und weitgehend neu konstruiert hat Zarges auch seine Podesttreppen. Durch ein neues Verbindungselement ist jetzt eine schnellere Montage möglich. Außerdem erfüllen sie bereits die Anforderungen der neuen Norm DIN EN 131-7.

Im Bereich Steigleitern präsentiert ZARGES ein neues, online-basiertes Planungssystem, mit dem Planer und Architekten mit wenigen Klicks maßgeschneiderte Lösungen auch für komplexe Anlagen sicher konstruieren können. Dabei sind jederzeit eine 3-D-Ansicht sowie die Übernahme der Planung in eigene Zeichnungen möglich. Am Ende des Planungsprozesses kann das System auf Wunsch Ausschreibungsunterlagen mit allen relevanten Angaben zum Projekt erstellen.

Tresore für Wertvolles

Mit der Security Lock Safebox will Zarges neue Maßstäbe für sicheres Lagern, Verpacken und Transportieren im Bereich Logistik setzen: Sie sind durch eine individuelle, 4- bis 8-stellige PIN geschützt und aufbruchsicher bis 400 Kilogramm. Die Effizienz bei Lagerung und Transport in Zarges-Behältern erhöht das RFID-Zusatzmodul. Es optimiert das Behältermanagement durch berührungsloses Scannen. Auch die weltweite Verfolgung von Sendungen ist damit möglich.

Fahrgerüst
 
Weitere Informationen

zarges-Logo