Goodbye Murphy

Ulrich Meesmann

Einen kleinen oder mittelständischen Betrieb zu führen, ist alles, nur kein Zuckerschlecken.  Einkauf, Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Personal-, Technik- und Verwaltungsfragen und vieles mehr hält die Unternehmer täglich auf Trab. Klar, zu verbessern gibt es immer etwas. Aber solange der Laden im Großen und Ganzen läuft, muss man doch nicht immer wieder jeden Stein umdrehen. Oder?

Wer so denkt, bewegt sich mit seinem Betrieb auf dünnem Eis. Denn Murphys Gesetz  schlägt immer dann zu, wenn man so gar nicht damit rechnet. Verunglücken Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz, erkranken sie durch berufliche Einflüsse oder müssen sie unter ergonomisch ungünstigen Rahmenbedingungen arbeiten, hemmt das die Produktivität.

Schlecht für den Umsatz – und für das gesamte Unternehmen: Das Betriebsklima leidet, die Mitarbeiter murren, Innovationsbereitschaft und Motivation lassen nach. Man verbrennt viel Energie im Clinch mit Behörden, Verbänden, Versicherungen. Und schließlich ist die eigene Marktposition bedroht.

Jetzt zu sagen, "hätten wir doch bloß", kommt zu spät. Vielmehr gilt es, den Arbeitsschutz von Anfang an in jeden Betriebsprozess einzubinden. Sich immer wieder aufs Neue kritisch zu fragen (und fragen zu lassen), wie man die Gesundheit seiner Mitarbeiter, die Ergonomie und Verträglichkeit jedes Arbeitsplatzes noch besser fördern kann. Denn sie erst schaffen die Grundlage für stabiles Wachstum.

Leichter gesagt als getan, meinen Sie? Nun, wir möchten den Worten Taten folgen lassen. Darum bieten wir Ihnen mit dem "Forum protecT" zwei lohnende Kongressveranstaltungen im Februar 2014. Dort erfahren Sie, wie man gute Führung in Sachen Sicherheit und Gesundheit organisiert, welchen Nutzen Arbeitsschutz-Managementsysteme haben und wie man Rechtssicherheit erreicht. Außerdem berichten kleine und mittlere Unternehmen über ihre Best-Practice-Lösungen und stellen sich der Diskussion. Näheres erfahren Sie unter www.bgrci.de.

Apropos Organisieren: Ermitteln Sie doch mal, wo Sie Ihre Arbeitsschutzorganisation verbessern können – machen Sie den ORGAcheck der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA). Ganz einfach online und kostenlos unter www.gda-orgacheck.de. Wirkungsvolle Werkzeuge, mit denen Sie Ihren Arbeitsschutz auf ein neues Niveau heben werden. Da kann Murphy einpacken.

Herzlichst
Ihr Ulrich Meesmann

Logo Forum protecT
Forum protecT am 4./5. Februar in Bad Wildungen und am 26./27. Februar in Magdeburg!