Unternehmensführung

Schwenk Zementwerk Karlstadt

Null Unfälle 2011 – und jetzt das Gütesiegel

Mit dem Zitat „Unsere Arbeit ist niemals so dringend oder wichtig, als dass wir uns nicht die Zeit nehmen können, sie sicher zu tun“ (Dupont Sicherheitsphilosophie) überreichte Ulrich Kretschmer (BG RCI) Werkleiter Johannes Trenkwalder und seinem Führungsstab der Firma Schwenk im Werk Karlstadt die Urkunde zum Gütesiegel „Sicher mit System“.

Während eines kleinen Festakts im Zementwerk betonte Trenkwalder die Wichtigkeit eines Arbeitsschutzmanagementsystems in seinem Unternehmen und dessen Akzeptanz bei allen Mitarbeitern. Auch Leiharbeiter und Fremdunternehmen müssten sich mit dem Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz auseinandersetzen und nicht planlos vor sich hinarbeiten. „Wir werden nach dem Arbeitsaufwand, der zur Einführung des Managementsystems notwendig war, nicht alles wieder schnell vergessen, sondern dran bleiben“, betonte Johannes Trenkwalder.

Dass dies bei Schwenk in Karlstadt ernst genommen wird, zeigt eine Urkunde des Vereins Deutscher Zementwerke (VDZ), die für das Jahr 2011 eine Unfallhäufigkeitsrate von 0,0 bestätigt. Bereits vor der Einführung des Gütesiegels „Sicher mit System“ wurden also hervorragende Ergebnisse in der Unfallverhütung erzielt.

Trotzdem wies Werkleiter Trenkwalder darauf hin, dass im Rahmen der Vorbereitungen und Auditierung des Gütesiegels Erkenntnisse im Unternehmen entstanden seien, die bei einigen Arbeitsabläufen zu berücksichtigen seien und die Prozesse positiv beeinflussten.

„Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind keine Selbstläufer und die permanente Präsenz dieses Themas erwarten wir von jedem Werksangehörigen, unabhängig von der Hierarchieebene“, betonte Trenkwalder.

Der Werkleiter bedankte sich bei seinen Führungskräften und Mitarbeitern für die geleistete Arbeit. Ulrich Kretschmer gratulierte allen Beteiligten zur erfolgreichen Arbeit.

Ulrich Kretschmer, BG RCI

Das Team von Schwenk in Karlstadt: Werkleiter Johannes Trenkwalder erhält stellvertretend die Urkunde von Ulrich Kretschmer (BG RCI). // Foto: Kretschmer, BG RCI
Das Team von Schwenk in Karlstadt: Werkleiter Johannes Trenkwalder erhält stellvertretend die Urkunde von Ulrich Kretschmer (BG RCI). // Foto: Kretschmer, BG RCI