Technik

Staubfrei: Ausblasanlage für Filterpatronen

In vielen Fahrzeugen (Bagger, Muldenkipper, Radlader, Planierraupen, LKW etc.) sind Filterpatronen eingebaut. Damit wird die Verbrennungsluft des Motors oder die Luft für die Fahrerzelle gefiltert. Diese Fahrzeuge sind in folgenden Umgebungen im Einsatz: Steinbrüche, Schotterwerke, Kieswerke, Tagebau, Untertagebau, Zementwerke, Betonwerke, Gipswerke, Hüttenwerke. Ebenso Fahrzeuge in der Landwirtschaft, bei Speditionen etc.

Aufgrund der staubigen Umgebung verschmutzen die Filterpatronen und müssen regelmäßig getauscht werden. Wirtschaftlicher ist eine professionelle, automatische und materialschonende Reinigung der Filterpatronen.

Bei der neuen M-AIR217 Ausblasanlage wird mit einer eigens entwickelten Düse der Staub kontrolliert von innen nach außen geblasen. Filterpatronen können so auf eine sichere Art regelmäßig gereinigt und gewartet werden. Die Handhabung ist dabei sehr einfach. Vorprogammierte Arbeitszyklen werden per Knopfdruck gestartet. Der Reinigungsablauf erfolgt vollautomatisch.

Bauart

Ebenso wie die zu reinigende Filterpatronen ist das Gehäuse der Aublasanlage rund. Es gibt eine Tür für die Wartung (obere Tür) sowie zwei Türen für die Bedienung der Ausblasanlage. Seitlich angebaut sind der Schaltschrank für die Elektrik und darunter der Schaltschrank für die Pneumatik. Die Anlage kann an mehreren Stellen am Boden fixiert werden.

Im oberen Teil der Ausblasanlage befindet sich der pneumatische Antrieb, mit dem die Blasdüse nach unten und oben bewegt werden kann. Über eine mitgeführte Energiekette erfolgt die Druckluftversorgung der Blasdüse. Im mittleren Teil steht die zu reinigende Filterpatrone auf einem Gitterrost und im unteren Teil befinden sich Staubsammelbehälter und Ansaugstutzen für Industriestaubsauger.

Reinigungsablauf

Die Reinigung erfolgt von innen nach außen – Schmutz und Staub gehen den Weg zurück, den sie gekommen sind.

Ausblasanlage:

M-Air217

Folgende Filterpatronen, zylindrischer Bauart, können ausgeblasen werden:

Höhe:

150 – 600 mm (höher in Sonderbauart)

Durchmesser außen:

180 – 450 mm

(größere Durchmesser in Sonderbauart)

Durchmesser innen:

130 – 260 mm

Schnelle und effiziente Filterreinigung mit dem System Munder.
S+E-Video
Video zum Artikel
 
Weitere Informationen

Munder Engineering GmbH & Co. KG

T +49 711 5004850

Lothar.Munder@airshower.de

www.airshower.de