Technik

Messe Basel – eine Baustelle der Superlative

110.000 Tonnen Beton. Zwei Fußballfelder an Neufläche. 22 Hydraulikbagger. Dies sind einige der eindrücklichen Daten der MUBA-Baustelle in Basel. Die nicht nur schweizweit bekannte Messefläche erhielt zwei neue Messehallen. Hierfür mussten zuerst die Hallen 1 und 3 in engem Zeitplan zurückgebaut werden. Der Rückbauspezialist Aregger AG – ein langjähriger Komatsu-Kunde – erhielt den Zuschlag für das Projekt.

Eine kleine Armee von Komatsu Hydraulikbaggern und sehr viel Knowhow waren für diese Meisterleistung nötig. Bis in schwindelerregende 30 Meter Höhe ragten die bis zu 24 Tonnen schweren Abbruchzangen und verwandelten massiven Beton zu Staub, durchschnitten Eisenstangen im Akkord. 5500 Lkw-Ladungen Material sollten es bis Projektende sein, die die effizienten Großmaschinen und ihre Abbruchwerkzeuge, zum Teil aus Eigenproduktion der Fa. Aregger, insgesamt abtrugen – etwa 180 Lkw-Fahrten pro Tag, an sechs Tagen die Woche im Zwei-Schicht-Betrieb.

Die Giganten

Diese eindrückliche Leistung ließ sich nur mit den effizientesten verfügbaren Abbruchmaschinen bewerkstelligen. Komatsu stellte hierfür zum Beispiel mit dem schweizweit größten Hydraulikbagger PC1250-8 sein über 170 Tonnen schweres Kraftpaket unter Beweis. Ausgestattet mit einem HD-Ausleger (Abbruchversion – high demolition) und Löffelstiel schafft er eine Reichweite von 60 Metern bei hohem Einsatzgewicht.

Die kräftigen Abbruchwerkzeuge wurden bis an die Grenzen Ihrer Leistungsfähigkeit gebracht. Neben dem PC1250 arbeiteten folgende Maschinen auf der Baustelle: zwei PC750LC-7, zwei PC650SE-5, ein PC490LC-10, ein PC450LC-8 und ein PC350LC-8, um nur die Größten zu nennen.

Aufgrund der Außergewöhnlichkeit des Projekts und des großen Interesses innerhalb, aber auch außerhalb der Baubranche, führten die Firmen Kuhn Schweiz AG und Aregger AG im  an die Baustelle angrenzenden Messeturm mehrere gemeinsame Präsentations-Events durch. In der sogenannten „Skylounge“ und aus luftiger Höhe konnte das Treiben gespannt mitverfolgt und bestaunt werden – mit freundlicher Genehmigung und unter Führung der  Fa. Aregger war sogar ein Rundgang auf der Baustelle möglich.

Bagger
Wie ein Dinosaurierballett muten die hochgereckten Abbruchzangen an.
 
Weitere Informationen

komatsu-Logo