Unternehmensführung

Sicheres Arbeiten mit Juramarmor

Die Juma GmbH & Co. KG produziert seit 1932 Natursteinprodukte hauptsächlich aus dem sogenannten Juramarmor. Mittlerweile werden im Stammwerk in Gungolding mit 125 Mitarbeitern jährlich etwa 9.000 Kubikmeter Natursteinprodukte wie Fassaden, Bodenbeläge sowie Küchenarbeitsplatten hergestellt, die an Abnehmer in der ganzen Welt geliefert werden.

Seit April 2010 gehört die Firma zur Franz Schabmüller Firmengruppe, die erfolgreich im Bereich der Automobil-Zulieferer tätig ist. Im Oktober 2012 übergab Ulrich Kretschmer (BG RCI Nürnberg) die Gütesiegel-Urkunde „Sicher mit System“ nach erfolgreichem Audit an den Geschäftsführer von Juma, Michael Holzäpfel.

Diese Urkunde ist ein weiterer Meilenstein im Bestreben des Unternehmens, den Arbeits- und Gesundheitsschutz systematisch in die betriebliche Organisation einzubinden und somit das Risiko von Unfällen, arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren und Betriebsstörungen zu reduzieren.

Anlässlich der Übergabe bedankte sich Holzäpfel bei den mitwirkenden Personen, die es mit ihrem Einsatz ermöglicht haben, die notwendigen Vorleistungen zum Erlangen des Gütesiegels in kürzester Zeit umzusetzen.

Thorsten Kroll, BG RCI

Ulrich Kretschmer (BG RCI) überreicht die Gütesiegel-Urkunde Geschäftsführer Michael Holzäpfel im Beisein von Michael Bauer (Vorarbeiter in der Arbeitsplattenproduktion) und der Fachkraft für Arbeitssicherheit Anton Schlamp (von links)
Ulrich Kretschmer (BG RCI) überreicht die Gütesiegel-Urkunde Geschäftsführer Michael Holzäpfel im Beisein von Michael Bauer (Vorarbeiter in der Arbeitsplattenproduktion) und der Fachkraft für Arbeitssicherheit Anton Schlamp (von links). // Foto: Thorsten Kroll, BG RCI