Industrienachrichten

Ehrennadel der FGSV für Prof. Dr. Ulrich Hahn

Seit 1972 verleiht der Vorstand der Forschungsgesellschaft für Straßen und Verkehrswesen (FGSV) an verdiente Persönlichkeiten die FGSV-Ehrennadel.

Gewürdigt wird mit dieser Auszeichnung die ehrenamtliche Arbeit für die anerkannte Forschungsgesellschaft. Neben fünf weiteren verdienstvollen Persönlichkeiten verlieh der Vorsitzende der FGSV, Wennemar Gerbens, diese Auszeichnung anlässlich des Deutschen Straßenkongresses im Oktober in Leipzig auch an Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hahn.

Seit zwölf Jahren leitet Prof. Hahn, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Mineralische Rohstoffe (MIRO) und Mitglied in der FGSV seit 1977, die Arbeitsgruppe 6 „Gesteinskörnungen, Ungebundene Bauweisen“. In seine Zeit als Arbeitsgruppenleiter fiel unter anderem die Organisation der drei Mineralstoff- und Gesteinstagungen 2003, 2007 und 2012 in Köln, Göttingen und Duisburg. Auch in anderen Gremien der FGSV ist sein Sachverstand – insbesondere bezüglich der deutschen und europäischen Normungsarbeit – gefragt.

Der Vorsitzende der FGSV, Wennemar Gerbens (rechts), verlieh die Ehrennadel an Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hahn.
Der Vorsitzende der FGSV, Wennemar Gerbens (rechts), verlieh die Ehrennadel an Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hahn.