Technik

Eisfrei durch den Winter

Die Konstrukteure von Edscha TS haben ein System entwickelt, das Planendächer schnell, sicher und effizient von Wasser befreit. Bei der IAA 2012 wurde das nun serienreife pneumatische Ablaufsystem für Dachplanen präsentiert.

Der Fahrer eines Lkw hat dafür zu sorgen, dass das Fahrzeug und die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs durch die Ladung oder die Besetzung nicht leidet.  Stellt Wasser, das von Lkw-Dächern auf die Straße schießt – immerhin können bis zu 1000 Liter Platz auf einem Planendach finden – schon eine immense Gefahr für den nachfolgenden Verkehr dar, so sind Eisplatten, die in weitem Bogen auf die Fahrbahn fliegen, tödliche Geschosse für die dahinter fahrenden Fahrzeuge.

Anklagen bis hin zur fahrlässigen Tötung können die  mehr als unangenehmen Nachspiele für den Spediteur und seinen Fahrer sein. Die größte Gefahr ist vor allem das Eis, das sich nachts bildet und sich dann tagsüber während der Fahrt löst. Hier können Eisplatten von 80 bis 100 Kilogramm entstehen – ein unkalkulierbar hohes Risiko für jeden Transportunternehmer.

Diese Dachlasten vor Fahrtantritt nicht ordnungsgemäß zu entfernen, zieht auch wirtschaftliche Schäden nach sich. Hier liegen, neben der Beseitigung der Gefahr für Andere, die Vorteile des Edscha DrySystems: Bis zu knapp einer Tonne kann der Ballast wiegen, den Fahrzeuge ohne Dachentleerungssystem mitschleppen. Die dadurch entstehenden Kraftstoffkosten werden durch das Dry-System eingespart. Bei aufgestelltem Dach können keine Wasserpfützen auf der Plane entstehen, der Regen läuft seitlich ab. Schäden an der Ladung, die durch auf der Plane stehendes Wasser entstehen, selbst wenn die Plane nur leicht beschädigt ist, gehören der Vergangenheit an.

Unter der Plane befinden sich mandelförmige Luftkammern, die aufgepumpt nicht nur das Dach anheben, sondern eine zusätzliche Längsspannung über das gesamte Dach erzeugen. So werden weder die Schnallriemen angehoben noch gibt es einen überhöhten Zug auf die seitliche Planenbefestigung oder an irgendeinem anderen Punkt des Daches. Dabei ist der Luftbedarf so gering, dass der Nebenverbraucherdruckspeicher meist ausreicht, um das Dach ohne Zugfahrzeug anzuheben. Und selbst wenn mal ein Luftsack beschädigt ist, beeinträchtigt das nicht die Funktion des Daches, da die Luftkammern schnell und einfach überbrückt werden können.

Edscha-TS-Dächer können künftig direkt mit integriertem DrySystem bestellt werden. Nachrüstungen sind kein Problem, und die übliche Garantie für Edscha TS Verdecke schließt das DrySystem mit ein.

Volker Biesenbruck zeigt die Funktionsweise des Ablaufsystems
Volker Biesenbruck zeigt die Funktionsweise des Ablaufsystems. // Foto: Nierzwicki, BG RCI
 
Weitere Informationen

edscha-Logo

Edscha Trailer Systems GmbH

T + 49 2841 6070-700

zentrale@EdschaTS.com

www.edschats.com