Technik

Die ökologisch-sparsame Nachlauf-Lenkachse ECO Turn von BPW

Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist eines der führenden Unternehmen im Bereich Fahrwerksysteme. Im Mittelpunkt der Entwicklung steht die konsequente Verbesserung der Technologien, um den Kunden in der Nutzfahrzeugbranche Fahrwerksysteme anzubieten, die die Wirtschaftlichkeit nachhaltig erhöhen.

Die öffentliche Diskussion zeigt, dass den Themen Wirtschaftlichkeit, Energieeffizienz und Umweltschutz im Transportbereich immer größere Bedeutung beigemessen wird. Ein Beitrag dazu ist die Nachlauf-Lenkachse von BPW, die sich seit Jahren im Nutzfahrzeuge-Markt bewährt hat und mit der Kraftstoff-Einsparungen von bis zu drei Prozent möglich sind. 

Während der IAA Nutzfahrzeuge stellte die BPW nun die neue Nachlauf-Lenkachse ECO Turn vor. Durch eine neuartige Lagerung der Lenkung kann auf die bislang notwendigen regelmäßigen Abschmier-Intervalle vollständig verzichtet werden. Die Wartungsintervalle des Trailers werden nun, analog zu Starrachssystemen, nur von TÜV-Prüfungen bzw. durch die Bremsenservices bestimmt. Die verwendeten Stahl-Gummi-Stahl-Buchsen sind absolut wartungsfrei und verfügen über eine hohe Lebensdauer. Gleichzeitig kann im Reparaturfall die eingesetzte Stahl-Gummi-Stahl Buchse mit geringem Aufwand getauscht werden. Ein zusätzlicher Vorteil: Das Gewicht des Gesamtsystems konnte um rund zehn Prozent gesenkt werden.

Die Nachlauf-Lenkachse der BPW setzt da an, wo die Belastung für den Trailer am größten ist – in der Kurvenfahrt. Mit dem Einsatz der Nachlauf-Lenkachse wird ein größerer Radstand möglich, wobei die Einhaltung der Kreisfahrtvorschrift dabei noch garantiert ist: Folgt der Auflieger der Zugmaschine in eine Kurve, sorgt der Nachlauf entsprechend dem Kurvenradius für ein Einlenken der Räder.

Dadurch, dass jede Achse deutlich geringere Reifenseitenkräfte erfährt, erhöht sich nachweislich die Laufleis­tung bei der Vorderachse um bis zu 50 Prozent. Bei der Hinterachse sind es sogar bis zu 70 Prozent. Hierdurch werden für den Fahrzeugbauer ebenfalls leichtere Rahmenkonstruktionen möglich, die das Gewicht des Trailers senken, die Materialkosten reduzieren und gleichzeitig höhere Zuladungen erlauben.

Außerdem lassen sich die Betriebskosten signifikant reduzieren: Nachweislich können über eine Laufleistung von 100.000 km bis zu vier Reifen und 1.000 Liter Treibstoff  eingespart werden. Gleichzeitig werden durch das Einlenken der Lenkachse auch die Belastungen für die Straße und damit in der Konsequenz die Instandhaltungskosten für die Infrastruktur gesenkt.

Trailer
Die Nachricht auf dem Trailer: Vier Reifen und 1.000 Liter Treibstoff auf 100.000 Kilometer können mit der Achse von BPW eingespart werden. // Foto: Nierzwicki, BG RCI
 
Weitere Informationen

bpw-Logo

BPW Bergische Achsen

Kommanditgesellschaft

T +49 2262 78-0

info@bpw.de

www.bpw.de