Technik

Nicolas transportiert Offshore-Windenergieanlagen-Prototyp von Siemens

Das Transportunternehmen Brande Maskintransport aus Dänemark transportiert mit Schwerlastfahrzeugen des Herstellers Nicolas Industrie aus Frankreich den Prototyp des neuen Siemens Maschinenhauses SWT-6.0-120. Von Brande bis ins 138 Kilometer gelegene Høvsøre musste der 58 Meter lange Konvoi zahlreiche Hürden meistern.

Siemens Energy hat den ersten Prototyp seiner neuen Generation von Offshore-Windenergieanlagen im dänischen Høvsøre errichtet und den Testbetrieb aufgenommen. Die neue Windturbine des Typs SWT-6.0-120 hat eine Leistung von sechs Megawatt und einen Rotordurchmesser von 120 Metern.

Für den Transport des Siemens Maschinenhauses hat der Dänische Transportspezialist Brande Maskintransport 22 Achslinien Nicolas MHD eingesetzt, welche er von seinen norwegischen Partnern Statnett Transport und AS Maskintransport geliehen hat. Brande Maskintransport verfügt selbst über 200 Achslinien Nicolas Plattformwagen des Typs MDEL, doch die besonderen Gegebenheiten dieser Transportaufgabe machten den Einsatz spezifischer Technik erforderlich.

Aufgrund der drei Brücken, die passiert werden mussten, durfte die Achslast 14 Tonnen nicht überschreiten. Diese Umstände sowie die Breite der Ladung machten die Verwendung von Plattformwagen mit stärkerer Rahmenkonstruktion und höherem Biegemoment notwendig.

Der Nicolas MHD verfügt über eine extrem robuste Bauweise und einen Gesamthub von 650 Millimetern. Mit 36 Tonnen technischer Achslast ist der MHD Plattformwagen für den sicheren Transport großer Lasten ausgelegt und bietet durch die robuste Rahmenkonstruktion genügend Reserven, auch bei extremen Belastungen.

Der Lenkwinkel von 55 Grad war insbesondere bei zahlreichen Verkehrsinseln hilfreich und garantierte eine hohe Manövrierbarkeit auf engstem Raum beim Durchfahren kleiner Ortschaften.

Gezogen und geschoben wurde die Kombination von zwei Mercedes Actros mit Turbokupplung. Mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von acht Kilometern pro Stunde legte der 58 Meter lange und acht Meter hohe Konvoi die Strecke von 138 Kilometern in 17 Stunden zurück.

Schwerlastfahrzeug
Die Gesamtkombination fuhr mit einer Länge von 58 Metern, einer Breite von 6,5 und einer Höhe von 8 Metern.
 
Weitere Informationen

nicolas-Logo

Nicolas Industrie SAS

T +33 386 53 52-00

contact@nicolas.fr

www.nicolas.fr