Termine

Die 56. BetonTage stehen unter dem Motto „Wandel gestalten“

Am 7. Februar 2012 ist es wieder soweit: Die BetonTage gehen zum 56. Mal an den Start. Europas größter Fachkongress der Beton- und Fertigteilindustrie steht dieses Mal unter dem Motto „Wandel gestalten“.

Ein dreitägiges Fachprogramm mit 13 produktspezifischen Podien, rund 90 namhafte Referenten aus Wirtschaft und Forschung, hochkarätige Vorträge und 160 Aussteller erwarten die Besucher im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm. Darüber hinaus bietet der Branchentreff mit voraussichtlich 2.000 Teilnehmern eine ideale Plattform, um sich auszutauschen, Netzwerke zu knüpfen und zu pflegen.

Im Mittelpunkt der Fachbeiträge stehen aktuelle Entwicklungen im Bereich der Normung, der Betontechnologie, den Herstellungsverfahren und der Verarbeitungstechnik sowie relevante wirtschaftliche und juristische Aspekte für die Branche.  Einen Blick über den deutschen Markt hinaus soll Finnland geben, das sich als Gastland präsentiert. Spezielle Vortragspodien gibt es wieder für Architekten, Tragwerksplaner, Bauunternehmen und die Öffentliche Hand.

Prominent besetzt ist die Eröffnungsveranstaltung. Der Wirtschaftsweise Prof. Peter Bofinger nimmt die aktuelle wirtschaftspolitische Situation unter die Lupe. Er gilt als kritischer Geist im Sachverständigenrat, als unkonventioneller Ökonom. Prof. Werner Sobek steht weltweit für Engineering, Design und Nachhaltigkeit.

Der Initiator der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen und Leiter des Instituts für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren der Universität Stuttgart zeigt, was er unter zukunfts-gerichtetem Bauen versteht und wie Nachhaltigkeit und gute Architektur in Einklang gebracht werden können.

Erstmals bietet der Veranstalter am ersten Kongresstag ein Praktiker-Seminar speziell für Werksleiter und Produktionsverantwortliche der Betonfertigteilindus­trie im Brauer-Internat in Ulm an.

Hier werden drängende Probleme aus der täglichen Herstellungspraxis aufgegriffen. Praktische Vorführungen an der benachbarten Ferdinand-von-Steinbeis-Schule und die Möglichkeit, nachmittags die Ausstellung der BetonTage zu besuchen, ergänzen das Programm.

Betontage
Der Wirtschaftsweise Prof. Peter Bofinger kommt nach Neu-Ulm (links). Die Ausstellung im Edwin-Scharff-Haus ist immer gut besucht.
 
Weitere Informationen

betontage-Logo

FBF Betondienst GmbH

T +49 711 32732-326

info@betontage.de

www.betontage.de