Unternehmensführung

Neue Gütesiegel für die Transportbeton-Industrie

Zwei weitere Unternehmen der Transportbeton-Industrie, TBG Transportbeton Franken und MDF Mörtel- und Estrich-Dienst Franken, haben sich an der Überprüfung ihres Arbeitsschutzmanagementsystems durch die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie beteiligt.

Die Unternehmen aus der Metropolregion Nürnberg-Fürth erhielten jetzt von Ulrich Kretschmer, Leiter des Präventionsbereiches Nürnberg, das Gütesiegel „Sicher mit System“.

Mit der fachlichen Unterstützung einer externen Sicherheitsfachkraft und dem Gütesiegelberater der BG wurde ein Arbeitsschutzmanagementsystem eingeführt, das die Umsetzung der Forderungen aus der Arbeitsschutzgesetzgebung gewährleistet, aber auch gleichzeitig die Mitarbeiter nicht überfordert, also der beruflichen Praxis angepasst ist.

Zudem beteiligen sich die Unternehmen am Unternehmermodell der BG RCI-Branchenprävention Baustoffe - Steine – Erden. Den Führungskräften wurde das Arbeitsschutzmanagementsystem der BG vorgestellt und stieß auf positive Resonanz. Das Arbeitsschutzmanagementsystem wirkt am effektivsten, wenn es in die Unternehmensstruktur integriert ist. Der Arbeitsschutz ist auf diese Weise systematisch angelegt und wird als integrativer Teil der betrieblichen Prozesse verstanden. Ebenso sind die Führungskräfte mit eingebunden und operieren zielorientiert.

Um alle Aufgaben für den Arbeitsschutz systematisch ausführen zu können, wurden für die Mitarbeiter geeignete Ordner angelegt. Zur Erleichterung der Handhabung ist für die Beteiligten der Ordnerrücken farblich gekennzeichnet. Entsprechend werden die Unterlagen zum Arbeitsschutz abgelegt. So sind in einem Ordner die Unternehmensziele und die aktuellen Ziele im Arbeitsschutz hinterlegt. Hier sind die zuständigen Personen und die jeweiligen Qualifikationen der Mitarbeiter verzeichnet.

Weiter gibt es spezielle Ordner für die Prüfung von Arbeitsmitteln, für die Ablage von Unfallanzeigen bzw. Verbandbucheinträge sowie Unterlagen zu Unterweisungen, Produkt- und Sicherheitsdatenblätter. Die Erledigungsstände werden ebenfalls farblich gekennzeichnet, so dass ein schneller Überblick über die noch zu leistenden Aufgaben gewährleistet ist.

Dieter Röder, BG RCI

Geschäftsführer Silvio Günther, Ulrich Kretschmer, BG RCI, Prokurist Martin Sczeponik.
Geschäftsführer Silvio Günther, Ulrich Kretschmer, BG RCI, Prokurist Martin Sczeponik.