Arbeitssicherheit | International

Errol Frank Stoové ist neuer IVSS-Präsident

Im Rahmen des Weltforums für soziale Sicherheit in Kapstadt, Südafrika, haben die Mitgliedsorganisationen der Internationalen Vereinigung für soziale Sicherheit (IVSS) am 4. Dezember 2010 einen neuen Präsidenten gewählt, der ihre über 340 Mitgliedsinstitutionen vertritt.

Errol Frank Stoové wurde vom IVSS-Verwaltungsrat aus vier Kandidaten zum 15. Präsidenten in der 83-jährigen Geschichte der IVSS gewählt. Stoové ist Verwaltungsratsvorsitzender und Hauptgeschäftsführer der Bank für Sozialversicherung, Niederlande, und tritt die Nachfolge der 2004 gewählten Corazon de la Paz-Bernardo (Philippinen) an.

„Die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise erinnert uns einmal mehr daran, wie fragil die globale Wirtschaft und insbesondere die soziale Infrastruktur ist. Heute ist es wichtiger denn je, die soziale Sicherheit, die Gesundheitsversorgung und den Schutz der Bedürftigsten der Gesellschaft zu einer Priorität zu machen. Als ein Bündnis von Institutionen, die für die Prävention, Gesundheitspflege und viele Formen der sozialen Sicherheit verantwortlich sind, hat die IVSS eine Aufgabe, bei der es nicht nur um die Gegenwart geht, sondern ihre Mission ist auch zukunftsorientiert: sie muss sicherstellen, dass die soziale Sicherheit weiter auf der Tagesordnung steht“, sagte der neu gewählte Präsident in seiner Ansprache an die Mitglieder des Verwaltungsrates.

Errol Frank Stoové von der Bank für Sozialversicherung, Niederlande.
Errol Frank Stoové von der Bank für Sozialversicherung, Niederlande.
 
Weitere Informationen

issa-Logo