Termine

Betonkanu-Regatta 2011: Termin und Ort stehen fest

Den Beweis, dass Beton schwimmen kann, werden im nächsten Jahr wieder zahlreiche Teilnehmer der Betonkanu-Regatta antreten. Am 24. und 25. Juni 2011 ist es soweit: Bereits zum 13. Mal findet dann die Betonkanu-Regatta der deutschen Zement- und Betonindustrie statt – diesmal auf dem Salbker See II in Magdeburg. Teilnehmen können Studierende aus berufsbildenden Schulen, Fachhochschulen, Universitäten und anderen Institutionen, an denen Betontechnik gelehrt wird.

Organisiert wird der sportliche Wettkampf – bei dem regelmäßig mehr als 800 Teilnehmer in 100 Teams mitmachen – diesmal von BetonMarketing Ost. Wie gewohnt,  wird die Regatta in zwei Klassen ausgetragen: Während in der Wettkampfklasse möglichst leichte, aber gleichzeitig robuste Kanus mit Wanddicken von wenigen Millimetern gefragt sind, gilt es, in der offenen Wettkampfklasse mit originellen und witzig gestalteten Booten zu überzeugen.

Rainer Janke Geschäftsführer BetonMarketing Ost und Obmann des Regatta-Ausschusses ist gespannt auf die außergewöhnlichen Betonkanus, die von den Teilnehmenden selbst konstruiert und gebaut werden: „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung vor Ort. Die Hochschule Magdeburg-Stendal und der Wassersportverein WBF Magdeburg sind großartige Partner bei den umfangreichen Vorbereitungen und der Durchführung des Events.“

Sevrien Ferrée und Frank Aarns aus den Niederlanden gewannen das Finale der Herren 2009 in Essen.
Sevrien Ferrée und Frank Aarns aus den Niederlanden gewannen das Finale der Herren 2009 in Essen.
 
Weitere Informationen

Die Ausschreibungsunterlagen und weitere Informationen gibt es unter www.betonkanu-regatta.de.