Betonsteinprojekte gesucht

„Im Rahmen der Informationskampagne „betonstein – natürlich, nur besser“ soll der Betonstein-Wettbewerb INNO2010 dazu beitragen, die Vielfältigkeit und Gestaltungsfähigkeit des Baustoffs Betonstein ins Licht der Fachöffentlichkeit zu rücken“, erläutert Martin Kronimus, Vorsitzender des Betonverbandes Straße, Landschaft, Garten e.V. (SLG). „Daher suchen wir gemeinsam mit BetonMarketing Deutschland vorbildliche Betonsteinprojekte, die mit insgesamt 10.000 Euro prämiert werden.“ Der offene Wettbewerb zeichnet Projekte mit Betonpflastersteinen und -platten in den Kategorien Technik und Ästhetik aus.

So sollen Projekte in der Kategorie Technik zum Zuge kommen, die unter technischen und funktionalen Gesichtspunkten umgesetzt wurden und als richtungsweisende Lösung zur Befestigung von Verkehrsflächen gelten.

Im Bereich Ästhetik sollen dagegen Objekte bewertet werden, die im Wesentlichen unter gestalterischen Aspekten verwirklicht wurden und durch ihre Individualität, Wertigkeit und Ausdrucksstärke bestechen.

Das Preisgeld wird auf die Siegerbeiträge der beiden Kategorien aufgeteilt. Die Preisverleihung findet voraussichtlich im Juni 2010 statt.

Die Interessierten können die Wettbewerbsunterlagen unter www.betonstein.de/inno-wettbewerb.html oder über die kostenfreie Betonhotline (08 00) 200 2022 abrufen. Teilnahmeschluss ist Freitag, der 5. März 2010, 14.00 Uhr.