Sicher fahren und transportieren – im Betrieb und auf der Straße

Risko Raus-Logo

Präventionskampagne „Risiko raus“ startet im Januar 2010

Mehr Sicherheit beim Fahren und Transportieren – dieses Ziel verfolgt die bundesweite Präventionskampagne der Unfallversicherungsträger. An dieser Kampagne beteiligen sich auch die Fusionspartner der BG RCI.

Die Kampagne soll aufklären, informieren, sensibilisieren und so die Häufigkeit und Schwere von Unfällen beim Transport und Verkehr verringern helfen. Die Verhinderung gerade dieser Unfälle senkt die betrieblichen Kosten und vermeidet das Leid der eigenen Mitarbeiter und Dritter.

Die Ursachen für Unfälle in den Bereichen Transport und Verkehr sind vielfältig. Davon betroffen sind alle Branchen der Fusionspartner der BG RCI. Überall kommen Flurförderzeuge, Stetigförderer, Krane zum Einsatz, wird kommissioniert und werden Lasten von Hand umgeschlagen. Die hierdurch ausgelösten Unfälle sind durch den Vorgang der „bewegten Last“ gekennzeichnet. Die Unfallschwere wird durch die Gewichtslast, aber mehr noch durch die Geschwindigkeit geprägt. Mancher Unfall ist durch die Beachtung dieser beiden physikalischen Größen vermeidbar.

Das persönliche Bewusstsein und Verhalten hat wesentlichen Einfluss auf die Verkehrssicherheit im öffentlichen Straßenverkehr. Die Kampagne verfolgt das Ziel, die Verkehrsteilnehmer für Risiken der Arbeits- und Wegeunfälle zu sensibilisieren.Die  Kampagne richtet sich an  Unternehmer, Führungskräfte, Versicherte und Fremde auf dem Betriebsgelände .

Die Kampagne „Risiko raus“ setzt schwerpunktmäßig auf Kommunikation über bekannte, aber auch neue Medien (Webclips, E-Books), intensive Betriebsberatung und Informationsveranstaltungen vor Ort .

Die Kampagne wird wissenschaftlich begleitet und bewertet. Im Oktober/November 2009 erfolgte in den einzelnen Branchen der Fusionspartner eine erste Stichprobenerhebung „0-Messung“. Zum Ende der zweijährigen Kampagne werden dann Effekte hinsichtlich Wissen, Können, Handeln erfasst und im Idealfall eine Verhaltensänderung festgestellt .

Ab dem 1. Januar 2010 können Sie sich unter der Adresse „www.risiko-raus-kampagne.de“ über die neue gemeinsame Präventionskampagne Ihrer BG RCI informieren und die für Ihr Unternehmen passenden Angebote auswählen.

www.risiko-raus-kampagne.de

Stapler
Gedankenlosigkeit ist eine Ursache für viele Unfälle. Die neue BG-Kampagne soll dagegen sensibilisieren.
Plakatmotiv der Kampagne
Plakatmotiv der Kampagne