Optifuel auch für Renault-Trucks im Baustelleneinsatz

Auf der Intermat stellte Renault Trucks sein Programm Optifuel-Lösungen für Fahrzeuge des Baustelleneinsatzes vor. Dieser Mix aus Technik und Services strebt Einsparungen beim Kraftstoffverbrauch an.

Die Optifuel-Technik

Das automatisierte Getriebe Optidriver+ in Verbindung mit den DXi-Motorisierungen und dem Abgasreinigungssys-tem SCR (Selective catalyst reduction) sorgt für eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs, denn durch verbrauchsarme Schaltvorgänge kann der Verbrauch gegenüber einem mechanischen Schaltgetriebe um bis zu 3 Prozent verbessert werden. Bei den neuen Euro 5-Fahrzeugen bietet Renault Trucks das Automatikgetriebe Optidriver+ serienmäßig für bestimmte Modelle der Baureihe Kerax an.

Neben der Weiterentwicklung des Optidriver+ Getriebes wurden bei der Umstellung auf die Euro 5-Norm Verbesserungen vorgenommen, durch die eine weitere Kraftstoffsenkung erzielt wird:

Motor: die Erhöhung der Leistung und des Drehmoments in Verbindung mit einer neuen Lüftersteuerung sowie einem Turbo mit gesteuertem Wastegate ermöglichen eine Optimierung des Dieselkraftstoffverbrauchs

Antriebsachse: Eine neue, doppelt übersetzte Hinterachse.

Infomax, eine Software zum Auslesen von Fahrzeugdaten, ermöglicht zudem eine genaue Analyse des Fahrstils und damit des individuellen Kraftstoffverbrauchs. Darauf aufbauend bietet Renault ein Schulungsprogramm, das Fahrlehrer und Fahrer für eine wirtschaftliche Fahrweise sensibilisiert.

Das Programm Optifuel-Lösungen soll in Zukunft zusätzliche Elemente enthalten wie Schmierstoffe, Reifen usw. mit denen der Anteil der Kraftstoffkosten am Betriebsergebnis der Transportunternehmen weiter reduziert werden kann.

www.renault-trucks.com/optifuel

Renault Kerax 8x4 Extra-Light
Renault Kerax 8x4 Extra-Light