„Fit für Job und Leben“ 2/2009 : Arbeitsfähigkeit im Beruf erhalten

Ob als Arbeitnehmer oder Arbeitgeber und ganz gleich in welcher Funktion man tätig ist, dem Thema oder zumindest dem Begriff „Demografischer Wandel“ ist jeder schon einmal begegnet. Nicht selten in einem Kontext, der Beunruhigung auslöst. Denn die öffentliche Diskussion bewegt sich zwischen Panikmache vor möglichen negativen Folgen und dem Herunterspielen des Problems. Im Zentrum der Diskussion stehen vor allem Veränderungen, die sich auf die sozialen Sicherungssysteme beziehen. Doch ebenso erheblich sind die Auswirkungen auf Arbeitsmarkt, Arbeit und Arbeitskultur. Und das betrifft beide Seiten: die Unternehmen und den einzelnen Arbeitnehmer. Denn eines ist mittlerweile allen bewusst: „demografischer Wandel“ ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

DVD-Label

In Büchern, Broschüren, Artikeln in Fachzeitschriften oder im Internet findet man reichlich Informationen. Mit unserer 6. Ausgabe von „Fit für Job und Leben“, Thema: „Arbeit im Wandel“ wollen wir dem nicht noch ein weiteres Medium hinzufügen, sondern unser Anliegen ist es, Ihnen aus der Vielfalt des Vorhandenen einen Extrakt zu bieten. Und das in der bewährten Mischung: Hintergrundbeiträge zum Thema mit Experteninterviews, Beispiele aus der betrieblichen Praxis und Tipps und Informationen.

Bei einem so komplexen Thema war es uns besonders wichtig, kompetente Experten zum Thema zu gewinnen. So den bekannten Zukunfts- und Trendforscher Matthias Horx im Beitrag „Wandel der Arbeitsbiografie“. Der Neurobiologe, Prof. Gerald Hüther, Autor zahlreicher Bücher, informiert auf unterhaltsame und allgemein verständliche Weise zum Thema „Lebenslanges Lernen“, und natürlich präsentieren wir Ihnen wie immer nachahmenswerte Beispiele aus Unternehmen unserer Branche. Mit Hilfe des DVD Menüs und des Inhaltsverzeichnisses  haben Sie die Möglichkeit, den jeweiligen Einzelbeitrag, der Sie aktuell interessiert, auszuwählen. Auf der Homepage www.stbg.de  können Sie weitere Exemplare dieser Ausgabe, aber auch der bisher erschienenen Ausgaben bestellen

Bisher erschienen

Die nächste Ausgabe erscheint im Juni 2010, darin wird es um das Thema „Betriebliche Gesundheitsförderung“ gehen. Vielleicht haben Sie dazu Vorschläge und möchten  Ideen oder Aktivitäten aus Ihrem Unternehmen einbringen. Wir sind wie immer an Ihren Anregungen interessiert.

Judith Hoffmann
Wolfgang Pichl
Nicole Jansen

Neurobiologe Prof. Gerald Hüther im Interview mit „Fit für Job und Leben“.
Neurobiologe Prof. Gerald Hüther im Interview mit „Fit für Job und Leben“.
Beispiel Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung: Montagearbeitsplatz bei der BGAG.
Beispiel Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung: Montagearbeitsplatz bei der BGAG.