Bundesverband Betonbauteile goes Europe

Gemeinsam haben die 16 Mitglieder des internationalen Betonfertigteilverbands, Bureau International du Béton Manufacturé (bibm), den Mitgliedern des Europäischen Parlaments zu ihrer Wahl gratuliert. Der Bundesverband Betonbauteile Deutschland e.V. (BDB) hat hierzu die 99 deutschen Abgeordneten im Europäischen Parlament angeschrieben.

Ziel dieser gemeinsamen Aktion ist es, den Abgeordneten die Vorzüge des Bauens mit Betonfertigteilen aufzuzeigen. Zu diesem Zweck wurde im Rahmen der bibm-Marketingkommission der Flyer „Think concrete go precast“ erarbeitet. In den jeweiligen Landessprachen werden die Ansprechpartner der Betonfertigteilindustrie in Brüssel und in den nationalen Branchenvertretungen vorgestellt.

Der Bundesverband Betonbauteile Deutschland e.V. vertritt die Interessen der Hersteller von vorgefertigten Betonbauteilen. Die deutsche Betonfertigteilindustrie beschäftigt 38.000 Mitarbeiter in 1.700 Produktionsstätten und erwirtschaftet einen Umsatz von 4,8 Milliarden Euro.

www.betoninfo.de

Informationsunterlagen zur Nachhaltigkeit
Informationsunterlagen zur Nachhaltigkeit