Ökologie und Sicherheit aktiv gelebt

Neue Kiesaufbereitungsanlage setzt hohe Standards: Für die Aufbereitung von Gesteinsbaustoffen stehen künftig die Anforderungen an Ökologie, Arbeitssicherheit und Ressourcenschonung im Fokus. Ammann hat ein Referenzobjekt gebaut, welches diese Produktionsaspekte optimal erfüllt.

Dem von der Ammann Schweiz AG geplanten und realisierten Werk der Kies + Beton Münchwilen AG (Schweiz) wurde der Materialkreislauf als untrennbare Einheit zu Grunde gelegt und eine duale Strategie der Gesteinsaufbereitung umgesetzt. Damit kann auf einer nach modernsten Gesichtspunkten konzipierten Anlage hochwertiger Kies produziert werden. Zudem ist es möglich, in einer Aushubwaschanlage Sekundärmaterial aufzubereiten.

Fokus auf ökologischer Produktion

Zur Umsetzung des ökologischen Gedankens wurden auf Anregung des Betreibers durch die Ammann Schweiz AG verschiedene wirksame Maßnahmen verwirklicht. Wasser spielt in allen Stufen der Produktionskette eine wichtige Rolle. Daher wird das gesamte anfallende Waschwasser aufbereitet und wieder dem Kreislauf zugeführt.

Nach dem Prinzip eines optimierten Wasseraufbereitungskreislaufs kann in der Klär- und Schlammentwässerungs-Anlage das Abwasser aus dem Waschprozess des Aushubmaterials verarbeitet werden. Die Kapazität beträgt 230 m³/h. Das anfallende Schlammwasser wird einem Ammann-Klärreaktor zugeführt. Wasserintensiv ist der Turbowascher, mit dem die lehmigen Partikel von den festen Bestandteilen gelöst werden. Der in der Produktion anfallende Schlamm wird in einer Ammann-Kammerfilterpresse entwässert, die mit einer neuentwickelten Filtertuchanlage ausgerüstet ist.

Dem Ökologie-Aspekt wird durch die Kies + Beton Münchwilen AG mit einer auf ihre Initiative geplanten und umgesetzten Pflanzenkläranlage nachgelebt. Diese reinigt das in der Baustoff-Aufbereitung anfallende Abwasser in einem geschlossenen Wasserkreislauf. Um eine optimale Reinigungswirkung zu erzielen, sind zahlreiche folgende Parameter aufeinander abzustimmen.

Hoher Standard in der Arbeitssicherheit

Bei den Einrichtungen dieser Anlage sticht der auf den verschiedenen Montageplattformen großzügig vorhandene Platz ins Auge. Das bringt Vorteile für die Wartungs- und Reparaturarbeiten und lässt Raum für Erweiterungen durch zusätzliche Anlagenkomponenten. Zusammen mit den neuesten Einrichtungen zur Absturzsicherung wird hier ein hoher Standard der Arbeitssicherheit erreicht. Dazu trägt auch die Installation eines Hängekrans auf der obersten Plattform für schwere Anlageteile bei.

www.ammann-group.ch

Die Reinigung des anfallenden Abwassers erfolgt in einer innovativen Pflanzenkläranlage
Die Reinigung des anfallenden Abwassers erfolgt in einer innovativen Pflanzenkläranlage
Euroclass Siebmaschinen in der Kiesaufbereitungsanlage
Euroclass Siebmaschinen in der Kiesaufbereitungsanlage