Langendorf: SKS HS – das Kippfahrzeug für schwere Brocken

Ob Abbruch oder Schotter, Langendorfs Kippsattel-Auflieger SKS-HS nehmen alles auf. Dieser Sattelkipper ist auf einem Rahmen aus hochfestem Feinkornstahl aufgebaut. Die besonderen Eigenschaften dieses Stahls erlauben die Verwendung geringerer Materialstärken zu Gunsten niedrigeren Eigengewichtes ohne Abstriche hinsichtlich Fahrzeugstabilität.

Die Kippermulde dieses SKS-HS besteht aus Hardox HB 450, dem Stahl mit dem wohl geringsten abrasiven Verschleiss. Sie ist aufwändig geschweißt aus einem 7 mm starken, mehrfach gekanteten Bodenblech, dem besonders stark belasteten Bereiche der Mulde, und zwei ebenfalls mehrfach gekanteten 5 mm starken, weniger Last beanspruchten Seitenblechen. Damit liegen die Schweißnähte der Langendorf-Kippermulden außerhalb des am höchsten strapazierten Muldenbereiches.

Die Rückwand ist oben pendelnd gelagert. Sie wird unten durch eine automatische Verriegelung geschlossen. Der Pendelpunkt ist um 250 mm erhöht, was dieser SKS-Mulde eine größere Durchlassöffnung verschafft und fahrzeugschonendes Abkippen auch größeren Gesteins gestattet.

Die Stirnwandpresse entwickelt einen Druck von 250 bar und erreicht einen Hub von 6.350 mm, der Kippwinkel beträgt dann ca. 50°. Die Aufhängung der Stirnwandpresse erlaubt der Mulde nur minimale seitlichen Wankbewegungen, was dem Fahrzeug großer Seitenstabilität gibt.

Service- und kostenfreundlich ist die Möglichkeit, Kotflügel und ihre Halter –- im rauen Baustellenalltag öfter einmal in starke Mitleidenschaft gezogen – mit Standard-Werkzeug aus der eigenen Werkstatt auszuwechseln.

Auf Wunsch werden die Mulden auch mit PVC-Abdeckplane geliefert. Sie wird standardmäßig vom Sicherheits-Bedienstand aus seitlich über die Kippmulde gerollt. Dieser Bedienstand entspricht in allen Belangen den Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaft – nicht unbedingt üblich bei Kipperfahrzeugen. Option bei täglich häufigem Kippen ist das zeitsparende und komfortable Schiebeverdeck. Es wird, meist vom Fahrerhaus geschaltet, motorisch von der Mulde gezogen und faltet sich auf einem „Dach“ über dem Druckzylinder zusammen.

www.langendorf.de

Langendorf Kippsattel-Auflieger SKS-HS
Langendorf Kippsattel-Auflieger SKS-HS