pewag Reifenschutzketten – XXL protection for tires

Zu Beginn dieses Jahres hat pewag austria, Spezialist für Reifenschutzketten, die neuen Produktlinien Premium, Professional und Basic auf dem Markt eingeführt. Diese beinhalten sowohl Produkte, die sich über Jahre hinweg bewährt haben, als auch die letzten Entwicklungen an Reifenschutzketten.

 Zur Premium-Serie zählt im Besonderen die neueste Generation an Verschleißgliedern, „Tycoon“. Alle Produkte der Tycoon Klasse wurden für härteste und extrem abrasive Einsätze im Tage- und Untertagebergbau, Steinbrüchen usw. entworfen, und stellen die stärksten Reifenschutzketten am Markt dar.

Die neuen Tycoon 23 mm Reifenschutzketten  wurden erstmals auf der bauma 2007 in München vorgestellt. Mittlerweile schützen die Ketten dieses Typs bereits die Reifen des weltweit größten Radladers LeTourneau 2350, der in den USA und Australien im Einsatz ist. Durch den Einsatz von Tycoon Reifenschutzketten wird die Lebensdauer von EM-Reifen deutlich verlängert, die Wartungshäufigkeit reduziert und somit die Produktivität erhöht.

Die Professional-Serie umfasst eine große Auswahl an unterschiedlichen Kettengliedern wie die Modelle Compact, Granite und Spike. Diese Reifenschutzketten wurden im Laufe der Zeit durch kontinuierliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit verbessert und weiterentwickelt. Getoppt wird die Leistungsfähigkeit der Professional-Serie lediglich durch die neueste Kettengeneration der Premium-Klasse aus dem eigenen Haus.

In der Basic-Serie ist eine neue Gliedgeneration mit dem Namen Tyro verfügbar. Das attraktive Preis-/Leistungsverhältnis dieser Reifenschutzketten überzeugt auch Anwender kleinerer Maschinen mit niedrigerem Budget.

www.pewagtireprotectionchains.com

Weltweit stärkste Reifenschutzketten Square TYCOON 23, montiert auf dem weltweit größten Radlader LeToruneau 2350, Eisenerzmine, Australien
Weltweit stärkste Reifenschutzketten Square TYCOON 23, montiert auf dem weltweit größten Radlader LeToruneau 2350, Eisenerzmine, Australien