Hauser Umwelt-Service: Neuer Winzling unter Schutzbelüftungen

Moderne Baumaschinen gleichen immer mehr durchgestylten Pkw. Auf und unter den Abdeckungen findet sich immer weniger Platz für Anbauteile. Gesetzliche Auflagen wie ROPS und FOPS schränken die Aufbaumöglichkeiten von Schutzbelüftungen deutlich ein. War es früher erlaubt, Anlagenteile auf der Fahrerkabine anzubringen, müssen nun neue Wege gefunden werden.

Dieser Herausforderung nahm sich die Hauser Umwelt-Service aus Krefeld an. Sie entwickelte eine Schutzbelüftung, die die bisherigen Anlagen wie Relikte aus der Urzeit erscheinen lässt. Mit einer Abmessungen von 390 x 220 x 230 mm ist die CoRRect air 25 ALVA kompakt kaum größer als ein Einkaufskorb. Auch das Gewicht ist mit etwa acht Kilogramm vergleichbar.

Um diese Superlative zu erreichen, stellten die Experten aus dem Hause Hauser alles Bisherige in Frage. Mit herkömmlichen Schüttkohlefiltern waren diese Herausforderungen nicht zu meistern. Neue Adsorbentien mussten gefunden werden, die trotz geringerem Gewicht Filterstandzeiten ermöglichen, die bisherigen Filtern in keinster Weise nachstehen. Mit dem HLAS-Filtersystem gelang der Firma Hauser quasi die Quadratur des Kreises. Es ermöglicht lange Standzeiten bei geringem Gewicht.

Außerdem verhindert es Leckagen, die durch Vibrationen in Schüttkohlefiltern entstehen können. Auch das Durchstauben, dass in einigen Fällen bei Kettenfahrzeugen zu beobachten war, wenn sich die Aktivkohle zerrieben hatte, wird verhindert. Mit dem HLAS-Filtersystem ist es zudem möglich, die CoRRect air 25 kompakt in jeder Lage am Fahrzeug zu montieren – wenn es sein muss sogar auf dem Kopf stehend.

Die Größe der Anlage macht eine Montage an fast allen Orten am Fahrzeug möglich: als Trittbrett, unter der Haube oder als Rucksack. Aber nicht nur die Größe der CoRRect air 25 ALVA kompakt ist beeindruckend. Modernste RFID-Technologie ermöglicht eine kontaktfreie Identifikation der eingesetzten Filter und gestattet die Anzeige von Betriebsstunden auch bei Filterwechsel. Darüber hinaus melden Gassensoren durchgeschlagene Filter. Selbstverständlich erfüllt die CoRRect air 25 ALVA kompakt die Anforderungen der BGI 581 und der TRGS 554.

www.hausergruppe.de

Hauser Filteranlage CoRRect air 25 ALVA für Baumaschinen
Hauser Filteranlage CoRRect air 25 ALVA für Baumaschinen