Kwik-Lok II –Verschleiß-Schutzsystem von Esco

Das mechanische Sicherungssystem Kwik-Lok II von Esco macht das Wechseln schnell, leicht und sicher.

Esco – die ursprünglichen Erfinder des mechanischen, schnell wechselbaren Verschleißschutz-Systems, mit mehr als 10 Jahren nachgewiesener Felderfahrung – haben das neue mechanische Sicherungssystem Kwik-Lok II gebracht.

Das Verschleißschutzsystem, bestehend aus Grundplatte und Verschließplatte zeichnet sich durch extreme Vielseitigkeit aus:

Sicherer und Einfacher

Einfacher, einteiliger Keil sorgt für leichte und schnelle Montage und Demontage ohne Spezialwerkzeug. Um die Verschleißplatten zu wechseln, sind keine Schweißarbeiten oder Anpassung von großen Verschleißleisten erforderlich. Leichte Verschleißplatten reduzieren die Gefahr an Verletzungen, und kein Kraneinsatz ist erforderlich.

Die Verschleißplatten sind in der Esco-Legierung 12S - 514HBN gegossen, um eine lange Lebensdauer und eine bis zur fünffachen Standzeit der konventionellen Stahlleisten zu gewährleisten. Verschleißplatten in der Legierung 35S sind in Sondergrößen verfügbar, um in Einsätzen mit niedriger Belastung eine erhöhte Lebensdauer zu erreichen.

Die Kwik-Lok II Verschleißplatten sind drehbar, um in Einsätzen mit ungleichmäßigem Verschleiß verbesserte Standzeiten zu erreichen. Sie sind fertig zur Installation, so dass Auf- oder Vorbereitungen entfallen. Abschweißen oder Abschneiden von Stahlleisten ist mit Kwik-Lok nicht erforderlich, denn die Verschleißplatten können einfach gewechselt werden. Nach der Installation der Grundplatte, benötigt der Verschleißplattenwechsel nur wenige Minuten – es ist kein Werkstattbesuch erforderlich.

www.escoeurope.com

Kwik-Lok-Verschleißplatten an einer Ladeschaufel
Kwik-Lok-Verschleißplatten an einer Ladeschaufel
Kwik-Lok besteht aus Grundplatte (unten) und Verschleißplatte
Kwik-Lok besteht aus Grundplatte (unten) und Verschleißplatte