„Kies und Sand kompakt“ löst FORUM Kies + Sand ab

Nach insgesamt 21 erfolgreichen Veranstaltungen des FORUMs Kies + Sand in Aachen hat der Bundesverband der Deutschen Kies- und Sandindustrie (BKS) ein neues Konzept für themenbezogene Fachveranstaltungen und den Branchentreff entwickelt. Die bisherige Ausrichtung einer jährlich stattfindenden, mehrtägigen Vortragsveranstaltung in Kombination mit einer Fachausstellung der Zulieferindustrie und Dienstleistungsanbieter für die Branche ist nach Auffassung des BKS-Präsidiums und der Geschäftsführung nicht mehr zeitgemäß.Statt dessen werden ab 2008 zweimal pro Jahr zielgruppenorientierte, thematisch gebündelte Tagesveranstaltungen angeboten, zeit- und kostenoptimiert für die Teilnehmer, an zentralen Tagungsorten, mit brandaktuellen Themen und Referaten. Parallele Vortragsblöcke werden bewusst vermieden, damit die Teilnehmer nicht die „Qual der Wahl“ haben. Aufgrund der zunehmenden Überschneidungen mit anderen etablierten Fachmessen für Maschinen- und Verfahrenstechnik wird auch das Angebot einer begleitenden Fachausstellung modifiziert. Auf Berichte über interessante Neuentwicklungen auf Seiten der Ausrüster und Dienstleister darf man also auch weiterhin gespannt sein – entsprechende Fachbeiträge sind weiterhin willkommen. Generell wird sich die neue Reihe auf Fachinhalte konzentrieren und den Raum für Austausch unter Praktikern gleichermaßen bieten.

Kies und Sand kompakt

Titel der neuen Veranstaltungsreihe ist treffend „Kies und Sand kompakt“. Jede Veranstaltung hat einen Themenschwerpunkt, z. B. „Forschung – Technik – Normung“  „Natur – Umwelt – Rohstoffsicherung“ oder „Wirtschaft – Recht – Soziales“.

Starten wird die Reihe im Frühjahr 2008 in Hannover mit  „Kies und Sand kompakt: Forschung – Technik – Normung“. Das wird der BKS frühzeitig veröffentlichen und die Fachwelt einladen.

www.bks-info.de