Hazemag & EPR GmbH und MinPro GmbH mit neuem Standort

Bereits zum 1. Oktober 2006 hatte die Firma Hazemag & EPR GmbH die Aufbereitungssparte Mineral Processing von der DBT GmbH in Lünen gekauft. Jetzt fand die Verschmelzung beider Unternehmen zum 1. Oktober 2007 endgültig statt. Damit einher ging auch der Umzug der MinPro von Lünen nach Dülmen. 40 Mitarbeiter fanden in Dülmen ihren neuen Arbeitsplatz. Erfreulich ist, dass alle Arbeitsplätze der MinPro erhalten werden konnten. Um Platz für die neuen Mitarbeiter zu schaffen, hat Hazemag das Bürogebäude um zwei Etagen aufgestockt. Auch innerhalb der übrigen Gebäude musste kräftig umgebaut und umgezogen werden, um alle Mitarbeiter unterzubringen. Dieser Kraftakt ist nun gelungen und gemeinsam wird man die Herausforderungen der Zukunft meistern. Das Produktprogramm der MinPro umfasst Schlagwalzen-, Walzen- und Backenbrecher, die nach dem Prinzip des horizontalen Materialfluss arbeiten, sowie Kratzkettenförderer.

Unter der Firma Hazemag & EPR GmbH werden jetzt sowohl die Maschinen und Anlagen für die Aufbereitung und das Recycling von mineralischen Rohstoffen der Marke Hazemag geführt als auch die übernommene MinPro-Technologie unter dem registrierten Markennamen MinPro. Ebenso gehört das unter dem Namen EPR bekannte Programm der Streckenvortriebstechnik, Ladesenktechnik und Bohrtechnik der Marken Turmag, Hausherr und Salzgitter zum Lieferumfang.

www.hazemag.de

1.200 t Primärbrecher-Anlage SB 1318 R
1.200 t Primärbrecher-Anlage SB 1318 R
Das neue Verwaltungsgebäude der Hazemag & EPR GmbH
Das neue Verwaltungsgebäude der Hazemag & EPR GmbH