Azubi-Sicherheitsquiz für den innerbetrieblichen Einsatz

DVD für betriebliche Ausbilder

Bergbau- und Steinbruchs-Berufsgenossenschaft veranstalten regelmäßig Sicherheitswettbewerbe für Auszubildende. 2006 wurden in der betrieblichen Vorstufe für diesen Wettbewerb verschiedene Medien eingesetzt, um die Durchführung in den Betrieben zu standardisieren und zu objektivieren.

Diese Medien stellen BBG und StBG den Unternehmen jetzt auf einer DVD für den direkten Einsatz in der betrieblichen Ausbildung zur Verfügung. Es handelt sich im einzelnen um folgende Elemente:

Wie werden die Elemente eingesetzt?

Zu Beginn erhält jeder teilnehmende Auszubildende den dreiseitigen „Antwortbogen“. Anschließend wir das „Sicherheitsquiz für Azubis – Teil 1: Die Fragen“ abgespielt. Hier geben zwei Moderatoren die notwenigen Instruktionen zur Bearbeitung des Antwortbogens und stellen in lockerer Form insgesamt 36 Fragen. Jede dieser Fragen beantworten die Auszubildenden während der laufenden Moderation direkt auf ihrem Antwortbogen. Sie haben dafür hinreichend viel Zeit. Nach Beendigung des Fragenteils bilden einzelne Teilnehmer eine oder mehrere Gruppen und füllen nun den „Gruppenbogen“ aus. Das heißt: Jede Gruppe einigt sich bei jeder Frage auf eine gemeinsame Antwort. Die Gruppenarbeit dient dazu, den Lernprozess zu vertiefen. Für die Gruppenarbeit ist ein einheitliches Zeitlimit von maximal 60 Minuten vorgegeben. Über dieses Zeitlimit sind die Gruppen vorab zu informieren.

Anschließend werden der oder die „Gruppenbogen“ sowie alle „Antwortbögen“ eingesammelt. Danach wird das Modul „Sicherheitsquiz für Azubis – Teil 2: Die Antworten“ gestartet. Dieses  Modul stellt die richtigen Antworten vor und gibt zusätzliche Erläuterungen. Während „Teil 2“ läuft, wird der „Gruppenbogen“ ausgewertet. Dabei kommt der beigefügte „Lösungsbogen“ zum Einsatz, der eine einheitliche Bewertung gewährleistet und verhindert, dass es zu Widersprüchen zwischen Ausbilder und dem Antwortmodul kommt. Auf dem „Lösungsbogen“ findet sich auch die Punktvergabe für die Bewertung der richtigen Antworten. Bei frei zu formulierenden Antworten kommt es darauf an, dass sie sinngemäß die richtige Lösung benennen. Sind mehrere Antworten zu einer Frage richtig, gilt die Frage nur dann als richtig beantwortet, wenn alle richtigen Antwortmöglichkeiten angekreuzt worden sind und die Antwort damit genau so ausfällt, wie es im „Lösungsbogen“ beschrieben ist.

Sollten nach Auswertung der „Gruppenbögen“ mehrere Gruppen punktgleich sein, können die Einzel-„Antwortbögen“ der Gruppenmitglieder zur Ermittlung des Gewinners herangezogen werden. Gewinner ist diejenige Gruppe, deren „Antwortbögen“ die höchste gemittelte Punktzahl ergeben.

Bevor das Ergebnis bekanntgegeben wird, empfehlen wir, noch einmal gesondert auf die Fragen einzugehen, die im Gruppenbogen nicht richtig beantwortet worden sind.

Was müssen Sie für den Medieneinsatz vorbereiten?

Die DVD bestellen Mitgliedsbetriebe der Steinbruchs-BG formlos per E-Mail: medien@stbg.de oder per Fax: (05 11) 72 57-790.

Eine Demo-Version der Ausbilder-DVD finden Sie unter www.bbg-azubiwettbewerb.de/infos.php?index=0

Gerold Soestmeyer, BBG
Norbert Ulitzka, BBG

Der Einstiegs-Bildschirm
Der Einstiegs-Bildschirm
DVD
DVD-Oberfläche
Während das Video abläuft, beantworten die Auszubildenden die gestellten Fragen