Weiterbildendes Studium Asphalttechnik wird fortgeführt

Die TU Dresden bietet auch 2008 in Zusammenarbeit mit der DIU Dresden International University wieder das weiterbildende Zertifikatsstudium „Asphalttechnik“ an. Das berufsbegleitende Studium richtet sich an Ingenieure in Bauunternehmungen, Bauverwaltungen, Prüflaboratorien, Ingenieurbüros und alle, die ein vertieftes Wissen in der Asphalttechnologie erwerben wollen.

Das Studienangebot richtet sich an Personen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium des Bauingenieurwesens, einem gleichwertigen Ingenieurstudium oder einem naturwissenschaftlichen Studium mit mindestens 2 Jahren Berufserfahrung. Darüber hinaus gibt es Sonderregelungen für Studierende des Bauingenieurwesens und Personen, die eine Studieneignung im Beruf oder auf andere Weise erworben haben.

Die Ausbildung umfasst“ unter anderem die folgenden Studieninhalte:

Das Studium beginnt am 18. Februar 2008 mit der zehntägigen Vorlesungsphase. Zur Ergänzung des theoretischen Unterrichts wird im März/April ein zweitägiges Laborpraktikum angeboten. Im Anschluss daran werden bis Ende 2008 von den Teilnehmern 12 Lehrbriefe als Hausarbeiten mit einem Umfang von ca. 120 Stunden eigenständig bearbeitet.

In der dritten Präsenzphase folgt im Januar 2009 ein dreitägiges obligatorisches Vortragsseminar. Das Studium wird im Februar 2009 mit den zweitägigen schriftlichen Prüfungen und der eintägigen mündlichen Prüfung abgeschlossen. Jeder Teilnehmer erhält nach erfolgreichem Abschluss ein gemeinsames Zertifikat der TU Dresden und DIU. Die Teilnahme ist auf 30 Personen begrenzt.

Die Studiengebühr beträgt für beide Semester zusammen 3.000 Euro. Hinzu kommen Reisekosten und Unterbringung für die o. a. Präsenzphasen. Weiterführende Informationen zu Studium und Bewerbung sowie Aktuelles zum weiterführenden Studium Asphalttechnik finden Sie unter www.asphalt.de