Die Nutzfahrzeuge der DaimlerChrysler AG

Kann durch das StBG-Prämiensystem gefördert werden

Die ganze Nutzfahrzeug-Kompetenz der DaimlerChrysler AG, das Spektrum an Nutzfahrzeugen aller Bauarten und Größen von Transportern über Lkw und Spezialfahrzeugen bis hin zu Omnibussen – der Auftritt der Marke mit dem Stern und der anderen zum Konzern zählenden Nutzfahrzeug-Marken gab all dies auf der lAA-Nutzfahrzeuge 2006 in Hannover auf beeindruckende Weise wieder. Dieser Anspruch, immer kompetenter Ansprechpartner des Kunden zu sein, wurde dokumentiert durch die Präsentationen von DaimlerChrysler und seinen Marken Mercedes-Benz (Halle 14/15), Setra (Halle 16), Mitsubishi Fuso (Halle 16) und DaimlerChrysler Trailer Axle Systems (Halle 26, Stand D 28).

„Your Way" hieß das diesjährige Motto des Mercedes-Benz-Auftritts auf 11000 m2 Ausstellungsfläche mit 50 Fahrzeugen aller Bauarten und Größen.

Die Flaggschiffe: Actros, Atego und Travego

Einen weiteren Höhepunkt in den unterschiedlichen Bereichen bildete die Präsentation der Flaggschiffe. Dies sind der Mercedes-Benz Actros als Fernverkehrs-Lkw, der Mercedes-Benz Atego als Sinnbild für den Verteiler- und Nahverkehr sowie der Hochdecker-Reisebus Mercedes-Benz Travego als herausragender Luxus-Reisebus. Diese Flaggschiffe wurden auf Plattformen präsentiert. Auf den dazu gehörigen Tribünen konnten die Besucher Platz nehmen, das entsprechende Fahrzeug in Ruhe erfassen und zusätzlich vertiefende Informationen via Bildschirm-Präsentationen aufnehmen.

Innovations- und Technologie-Kompetenz

Zwischen den umlaufenden doppelten „Fahrspuren" in der Halle blieb eine Spur frei von Fahrzeugen. Diese „Innovation Lane" präsentierte auf drei Themeninseln die Innovations- und Technologie-Kompetenz von Mercedes-Benz in den Produktbereichen Lkw, Transporter und Omnibus. Im Mittelpunkt der Themeninsel des Produktbereichs Lkw stand die Weltpremiere der neuen Schaltautomatik-Generation Mercedes Power-Shift für den Actros

Die Vorteile des Zwölf- und Sechzehngang-Getriebes in Schnell- bzw. in Berggang-Ausführungen konnte jeder Besucher unter anderem anhand eines Real-Exponats selbst am Bedienelement erfahren und erfühlen.

Zweiter Höhepunkt war die Blue-Tec-Dieseltechnologie zur Erfüllung der EU-Abgasrichtlinien Euro 4 und Euro 5. Die herausragende Wirtschaftlichkeit von Blue-Tec 4 und Blue-Tec 5 ist laut Hersteller in der Praxis bewiesen. Auf der lAA-Nutzfahrzeuge 2006 konnten sich die Besucher in Halle 14/15 über Hintergründe, Wirkungsweise und wirtschaftliche Vorteile informieren.

Sicherheit im Vordergrund

Als dritter Punkt rückte im Bereich Lkw das Thema Sicherheit in den Vordergrund. Nach zahlreichen Innovationen in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten hat Mercedes-Benz mit dem zur diesjährigen lAA-Nutzfahrzeuge neu eingeführten Assistenz-System Active Brake Assist die Sicherheitstechnik schwerer Lkw erneut revolutioniert.

(Steine+Erden berichtete in Heft 5/06).

www.daimlerchrysler.de

DaimlerChrysler-Stand
Der DaimlerChrysler-Stand in Halle 14/15 war ständiger Publikumsmagnet.