Mehr Sitzkomfort für die Alleskönner

Die Mobilbagger von Caterpillar am Standort Grenoble werden ab Ende 2006 optional mit dem Premium-Sitz „Actimo Evolution“ von Grammer ausgestattet.

Kann durch das StBG-Prämiensystem gefördert werden

Vom internationalen Hersteller Grammer gibt mit dem „Actimo Evolution“ jetzt Sitzkomfort der Spitzenklasse in Mobilbaggern von Caterpillar. Dieses besonders bedienerfreundliche Modell wurde ergonomisch optimal ausgestattet. Das Fahren auf dem Mobilbagger wird ruhiger, sicherer und erheblich rückenschonender.

Seit vier Jahren ist Grammer Sitzlieferant für den Caterpillar-Produktionsstandort Grenoble in Frankreich. Hier werden Cat-Mobilbagger hergestellt. Das Volumen, das von Grammer geliefert wird, liegt bei 2.300 Einheiten jährlich. Ab dem vierten Quartal 2006 wird Grammer 500 der Mobilbagger der Cat-Baureihen M313C bis M325C mit dem Premium-Sitz ausstatten. Die Kunden von Caterpillar können diesen Sitz optional in der High-End-Ausstattung ordern.

Prima Klima für den Rücken

Das Sitzklima ist für die Fahrer von Mobilbaggern ein primärer Komfortfaktor, weil man es permanent spürt. Das von Grammer entwickelte System der aktiven Sitzklimatisierung kommt deshalb auch beim Actimo Evolution zum Tragen. Und so funktioniert es: Körperwärme und Schweiß des Fahrers werden über das Bezugsmaterial abtransportiert und in der darunter liegenden Aktivkohleschicht zwischengespeichert, die Sitzoberfläche bleibt angenehm trocken.

Unter der Aktivkohleschicht befindet sich mit der Ventilationsschicht eine weitere „Ebene“, die von kühler und trockener Luft durchströmt ist. Die Ventilationsschicht entfeuchtet die Aktivkohleschicht. Die Sitzoberfläche bleibt somit trocken und kühl. In der kalten Jahreszeit lässt sich bei Bedarf die elektrische Sitzheizung zuschalten.

Vollautomatische Gewichtseinstellung

Um Rückenprobleme zu vermeiden, ist die Gewichtseinstellung die essentielle Ergonomie-Funktion im Sitz. Dank der Sensorik und Elektronik im Actimo Evolution wird der Sitz vollautomatisch auf das Gewicht des Fahrers eingestellt und justiert sich bei minimalsten Gewichtsveränderungen automatisch. Damit sind die optimalen Federwege sichergestellt, die Sitzpositionen werden in Bezug auf sicherheitsrelevante und ergonomische Aspekte optimiert, und zwar über die Federwegbegrenzung nach oben.

Design for Use

Das intuitive Bedienkonzept „Design for Use“ kommt auch beim Actimo Evolution zur Anwendung. Dahinter verbirgt sich eine „taktile“ Bedienphilosophie. Dieser Ansatz geht davon aus, dass der Mensch unbewusst durch das Ertasten lernt. Formgebung, Bewegungsrichtung und Feedback der Bedienelemente werden charakteristisch für die jeweilige Funktion ausgelegt und folgen einer Logik, die der Fahrer intuitiv nachvollziehen kann. Die Griffe werden nach ihrer Wichtigkeit in verschiedenen Ebenen platziert. Auf der ersten Ebene sind die Griffe, die während des Gebrauchs häufig genutzt werden, auf der zweiten Ebene Griffe, die während des Gebrauchs eher selten genutzt werden.

Dauerhafte Entlastung für das Kreuz

Zur Reduzierung von Ganzkörperschwingungen im Sitz hat Grammer den Actimo Evolution mit einer optimierten Längs-Horizontal-Federung und einer optimierten Niederfrequenzfederung ausgestattet. Zum einen werden damit horizontale Schwingungen in Fahrtrichtung reduziert, zum anderen kommt es durch die Niederfrequenzfederung zu einer weiteren Absenkung der Eigenfrequenz. Das Führen des Fahrzeugs wird dank der Schwingungsreduktion sicherer, gesundheitsschädliche Stöße im Rücken werden minimiert. Der Sitzkomfort steigt spürbar, weil der Sitz als ruhig und weich empfunden wird. Zum Federungskomfort trägt auch der mitfedernde Steuerhebelträger bei: Er ist nicht an der Kabine, sondern am Sitz angebracht.

Neue EU-Richtlinie

Zum Schutz der Arbeitnehmer, die im Job ständig mechanischen Schwingungen ausgesetzt sind, hat die EU eine Richtlinie verabschiedet, die 2011 endgültig verbindlich wird. Damit wird insbesondere geregelt, welchem „Gesamtvolumen“ an Schwingungen ein Arbeitnehmer täglich maximal ausgesetzt werden darf. Dank der Optimierung des Federungssystems sind alle Grammer-Produkte für die EU-Richtlinie bereits heute bestens gerüstet. Das gilt auch für den Actimo Evolution: Er erfüllt alle relevanten Schwingungsklassen für Mobilbagger.

www.grammer.de

Cat-Mobilbagger
Cat-Mobilbagger können optional mit „Actimo Evolution“-Sitzen ausgestattet werden.
Sitz
Actimo Evolution“ – das Premium-Modell von Grammer.