www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 6/05 > Wasseraufbereitungsanlage für Restbetonrecycling

[Die Industrie der Steine + Erden]






Wasseraufbereitungsanlage für Restbetonrecycling

Restbeton-Recyclinganlagen haben sich in den letzten Jahren als umweltfreundliche Maßnahme weitestgehend durchgesetzt. Beim Betonrecycling werden Sand und Kies ausgewaschen. Das zurückbleibende Zementwasser kann in Sonderfällen aber nicht mehr der Betonproduktion zugeführt werden. Zum Beispiel bei Betonpumpendiensten, da dort kein Beton hergestellt wird oder bei Betonwarenwerken, da bei der Herstellung von hochwertigem Beton für meistens gefärbte Betonwaren nur klares Wasser verwendet werden kann.

Die Liebherr-Wasseraufbereitungsanlage "LWA" löst dieses Problem. Der Prozess in der LWA liefert einerseits klares, frei verwendbares Wasser und andererseits sedimentierten Schlamm, der als Bauschutt verfestigt oder für andere Zwecke verwendet werden kann. Die Wasseraufbereitungsanlage von Liebherr ist für eine Leistung von 2 bis 5 m³/h bei einem Silovolumen von 10 m³ ausgelegt.

Die Grundfunktion basiert auf dem mechanischen Absetzen der Feinstteile und Schwebepartikel mit Hilfe von Flockungsmittel auf Polymerbasis. Bei der Sedimentation setzt sich der Schlamm im unteren konischen Teil des Klärturmes ab und wird herausgepumpt. Im oberen Bereich des Turmes wird das klare Wasser entnommen und für verschiedene Zwecke weiterverwendet. Durch das große Potenitial zum Einsparen von Wasser ist die LWA ist ein besonders umweltschonendes System. Das Recyclingsystem LRS ist charakterisiert durch seine kompakte Bauart. Mit einer Schnecke werden Feststoffe des Restbetons sauber ausgewaschen. Die Konstruktion des Aufgabentrichters verhindert ein Überfüllen der Schnecke.

Besonders verschleißarme Speziallager gewährleisten einen störungsfreien Betrieb. Im Bereich der Materialzugabe ist die Schnecke mit Paddeln versehen, die das Material grob zerkleinern.
  • Die LRS 606 leistet ca. 12 m³ pro Stunde.
  • Die LRS 708 leistet ca. 22 m³ in der Stunde.
  • Die mobile Recyclinganlage LRS 606 mobil ist transportabel und benötigt kein Fundament.


www.liebherr.de

Wasseraufbereitungsanlage LWA
Wasseraufbereitungsanlage LWA


LRS 606 mobil
LRS 606 mobil





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/05 | Zurück zu unserer Homepage