www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 6/05 > 50. BetonTage in Ulm

[Die Industrie der Steine + Erden]






50. BetonTage in Ulm: Europas größter Fachkongress der Beton- und Fertigteilindustrie feiert Geburtstag

Zum 50. Mal finden vom 14. bis 16. Februar 2006 die Beton-Tage im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm statt. Was einmal als regionale Seminarveranstaltung begann, hat sich längst als größter europäischer Fachkongress der Beton- und Fertigteilindustrie etabliert. Das Innovationspotenzial darstellen, den Transfer von der Forschung zur Praxis initiieren und durch fachliche Weiterbildung den Herstellern von Betonbauteilen neue Impulse geben - dies waren und bleiben die Aufgaben der Beton-Tage. So vereint das diesjährige Motto "50 Jahre Zukunft für Beton" den Rückblick auf die geleisteten Entwicklungsschübe mit den Perspektiven der Branche. Mehr als 1.600 Teilnehmer und 120 Aussteller werden zur Jubiläumsveranstaltung erwartet.



Breites Fachprogramm mit internationalem Profil

Erneut stehen für nahezu alle Segmente der vorgefertigten Betonbauteile Fachpodien zur Auswahl. Das Angebot reicht von Vorträgen zu Betonprodukten des Straßen-, Landschafts- und Gartenbaus, des Rohrleitungsbaus über den konstruktiven Betonfertigteilbau bis hin zu Leichtbeton und Kleinkläranlagen. Podien zu betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Themen ergänzen die technischen Inhalte. Ein Novum bieten die Beton-Tage den ausländischen Teilnehmern: ausgewählte Plenar- sowie Podiumsveranstaltungen werden simultan ins Englische übersetzt und speziell für internationale Gäste wird ein exklusives Besichtigungsprogramm angeboten.



Forum für Innovationen

Den direkten Kontakt zu allen wichtigen Vertretern der Maschinen-, Software- und Zulieferindustrie bietet die kongressbegleitende Informationsausstellung. Hier erhalten die Hersteller die Möglichkeit, sich umfassend über alle Innovationen und Weiterentwicklungen ihrer Marktpartner zu informieren. In exklusiven Workshops präsentieren die Aussteller ihre Produktentwicklungen. Die besten Innovationen der Zulieferindustrie werden mit dem Innovationspreis Betonbauteile 2006 ausgezeichnet und der Fachöffentlichkeit vorgestellt.



Atmosphäre und Emotion

Die Beton-Tage sind jedoch mehr als "nur" Fachkongress. Sie sind der Branchentreff schlechthin. Der persönliche Kontakt zu Kollegen und Marktpartnern, die familiäre Atmosphäre, ja selbst der traditionsreiche Veranstaltungsort, das Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm, das jährlich fast aus allen Nähten platzt, all das zeichnet die Beton-Tage aus und macht sie zu einem ganz besonderen Ereignis.



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/05 | Zurück zu unserer Homepage