www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 6/05 > M 42 neu als "Fünfling"

[Die Industrie der Steine + Erden]






M 42 neu als "Fünfling"

Die Putzmeister AG hat jetzt mit der Auslieferung der neuen Autobetonpumpe M 42-5 begonnen. Der äußerst kompakt gebaute Betonverteilermast mit fünf flexiblen und relativ kurzen Mastsegmenten wurde im September einem größeren Kreis von Betonpumpenbetreibern aus dem In- und Ausland vorgestellt. Die Resonanz war äußerst positiv, denn "der ‚Kleine' in der 40-Meter-Klasse zeigt Größe und ein Höchstmaß an Flexibilität dort, wo es bei Autobetonpumpen darauf ankommt - auf Baustellen".

Mit dem M 42-5 ergänzt Putzmeister das bisher in diesem Marktsegment äußerst erfolgreiche Modell M 42-4. Dieser Verteilermasttyp wurde erstmals 1997 vorgestellt und wird zunächst weiterhin im Programm bleiben. Der Schritt vom "Vierling" zum "Fünfling" erforderte ein zusätzliches Mastgelenk, was konstruktionsbedingt weiteres Gewicht mit sich bringt. Umso mehr erstaunt es, dass Putzmeister das Gesamtgewicht des kompakten 4-Achsers deutlich unter 33 t halten konnte.

Wie beim M 46 / M 47 ist auch beim neuen M 42 der 5-armige Verteilermast als flexibler Roll-Z-Falter konzipiert. Damit passt er sich besser als 4-armige Verteilermaste den unterschiedlichen Gebäudestrukturen an und kann auch noch in höher gelegene Stockwerke einfädeln. Die Ausfalhöhe des flexiblen Mastes beträgt lediglich 8,6 m. Ausgesprochen baustellengerecht ist auch die geringe Abstützbreite von nur 7,9 m (vorn und hinten), die sich im OSS-Betrieb noch weiter reduzieren lässt (5,1 m bzw. 5,8 m hinten).

Die vergleichsweise kurze Gesamtlänge von unter 11,6 m sowie der geringe Abstützbedarf, bringen besonders beim Arbeiten auf engen innerstädtischen Baustellen entscheidende Vorteile mit sich. Beim Rangieren und bei Fahrten durch enge Serpentinen macht sich dann der kurze Radstand von nur 5,5 m äußerst positiv bemerkbar. Von großem Vorteil ist auch, dass der gefaltete Verteilermast nicht über das Heck hinausragt.

www.putzmeister.de

Autobetonpumpe M 42-5
Kompakte Bauweise und kurze Mastsegmente zeichnen
den neuen Putzmeister "Roll-Z"-Falter M 42-5 aus





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/05 | Zurück zu unserer Homepage