www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 6/05 > Gütesiegel "Sicher mit System" für Schotterwerke Heinz

[Die Industrie der Steine + Erden]






Gütesiegel "Sicher mit System" für Schotterwerke Heinz

Am 8. Juni 2005 wurde dem Mitgliedsunternehmen Schotterwerke Heinz die Urkunde zur Erlangung des Gütesiegels "Sicher mit System" überreicht. Damit weist das Unternehmen nach, dass es über ein Arbeitsschutz-Managementsystem verfügt, das den nationalen und internationalen Anforderungen entspricht.

Das in Sonnenbühl ansässige Unternehmen, das 1926 von Matthäus Heinz gegründet wurde, beschäftigt 35 Mitarbeiter. In den Steinbrüchen in Frommenhausen, Bietenhausen und Wilmandingen in den Landkreisen Reutlingen, Tübingen und Zollernalb wird Jura- und Muschelkalk abgebaut und zu mineralischen Bau- und Zuschlagstoffen für Beton, Asphalt und qualifizierten Straßenbau weiterverarbeitet. Aber auch Steine für Trockenmauern, Hangbefestigungen und vieles andere mehr gehören zur Produktpalette der Schotterwerke Heinz.

Im Rahmen der Übergabe der Urkunde bedankte sich Geschäftsführer Hoppert bei seinen Mitarbeitern für die geleistete Arbeit. Er betonte aber auch, dass die Übergabe der Urkunde nicht das Ende eines Prozesses sei, sondern vielmehr Ansporn, das Erreichte beizubehalten und weiterhin an Verbesserungen für den Arbeits- und Gesundheitsschutz im Unternehmen zu arbeiten. Die Steinbruchs-Berufsgenossenschaft wünscht mit der Verleihung der Urkunde "Sicher mit System" dem Unternehmen Schotterwerke Heinz alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Dipl.-Ing. Jochen Stürtz, StBG

Urkunden-Übergabe an die Schotterwerke Heinz
Urkunden-Übergabe an die
Schotterwerke Heinz





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/05 | Zurück zu unserer Homepage