www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 6/05 > Unfallverhütungsfibeln für Auszubildende und Mitarbeiter

[Die Industrie der Steine + Erden]






Unfallverhütungsfibeln für Auszubildende und Mitarbeiter

Wenn im Herbst neue Auszubildende in den Unternehmen ihren Start ins Berufsleben beginnen und die erste Unfallverhütungsunterweisung fällig wird, kann ihnen die einprägsame Broschüre Unfallverhütungsfibel für Auszubildende an die Hand gegeben werden.

Die jungen Menschen vom ersten Tag an auf Unfallgefahren aufmerksam zu machen und vor diesen zu schützen, ist mit dieser von vielen Unternehmen deshalb schon seit Jahren zu Ausbildungsbeginn oder zur ersten Unfallverhütungsunterweisung verteilten Broschüre keine Schwierigkeit mehr und sichert ein vordringliches Anliegen.

Kurz, einprägsam aber nicht verunsichernd werden dem Auszubildenden die wichtigsten Grundregeln der Arbeitssicherheit vermittelt, die wichtigsten Gefahrenquellen beschrieben und erklärt, wie er damit umzugehen hat.

Das Wesentliche zum Thema Arbeitssicherheit für alle (neuen) Mitarbeiter bietet die Unfallverhütungsfibel für Mitarbeiter. Als kompetente Sicherheitsberatung im Kleinstformat macht sie alle Mitarbeiter kurz und prägnant sowie mit Cartoons visuell unterstützt auf die am Arbeitsplatz lauernden Gefahren aufmerksam. Denn bekanntermaßen sind es nicht die spektakulären Arbeitsunfälle, die einen hohen Gesamtschaden verursachen, sondern die ganz alltäglichen Fehler.

Bezug:
ecomed Sicherheit
Justus-von-Liebig-Straße 1
D-86899 Landsberg
Telefon: +49 - 81 91 / 125 - 193
Telefax: +49 - 81 91 / 125 - 526
E-Mail: vertrieb@ecomed.de

Die bewährten Unfallverhütungsfibeln
Die bewährten
Unfallverhütungsfibeln





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/05 | Zurück zu unserer Homepage