www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 6/05 > Bibko liefert Restbetonrecyclingsystem an Solnhofer Beton

[Die Industrie der Steine + Erden]






Bibko liefert Restbetonrecyclingsystem an Solnhofer Beton

Die Firma Solnhofer Beton hat in ihrem Werk in Dietfurt ein neues Restbetonaufbereitungssystem von Bibko installiert. Die Maschine wurde als versenkte Variante konzipiert, um sowohl Fahrmischer als auch Betonpumpen auszuwaschen. Auf ein zusätzliches System zur Auswaschung der Betonpumpen konnte durch diese Konzeption verzichtet werden. Der Kunde hat trotz der Versenkung der Anlage eine Materialfallhöhe von zwei Meter. Um die Anlage durch die Versenkung vor Spritzwasser zu schützen, wurde bauseits vor dem Aufgabetrichter eine hohe Mauer hochgezogen. Das Waschwasser der Mischanlage wird über eine elektrisch betriebene Waschwasserauffangeinrichtung der Recyclinganlage zugeführt. Somit ist ein Einbringen des Waschwassers der Mischanlage gewährleistet. Die Anlage bietet eine Recyclingkapazität von 20m³/h.

Die Anlage ist komplett mit entsprechender Recyclingwasseraufbereitung ausgestattet. Feststoffe > 0,2 mm werden entsprechend ausgewaschen. Das Wasser mit den Feinteilen <0,2 mm geht in ein entsprechendes Recyclingwasserbecken, wo durch zyklisches Rühren die Feinteile in Schwebe gehalten werden. Das Wasser mit den Feinteilen wird dem Mischprozess wieder zugeführt. Als Recycling Wasserbecken wurde von der Firma Bibko ein entsprechendes Stahlbecken mit einem Volumen von 48 m³ geliefert. Das Restwasser wird von der Recyclinganlage in das Stahlbecken entsprechend hochgepumpt.

Die Anlagenteile werden alle feuerverzinkt geliefert. Weiterhin beinhaltet die Anlage eine Heizung für den Winterbetrieb. Die Firma Bibko blickt auf eine 20-jährige Erfahrung mit über 950 gelieferten Systemen im Bereich Restbetonrecycling zurück.

www.bibko.com

Restbetonrecyclinganlage
Die Restbetonrecyclinganlage wird zum Auswaschen
von Fahrmischern und betonpumpen benutzt





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/05 | Zurück zu unserer Homepage