www.steine-und-erden.net > 2003 > Ausgabe 6/03 > Gütesiegel "Sicher mit System": "Tag der Sicherheit" im Gipskartonwerk Lippendorf

[Die Industrie der Steine + Erden]






Gütesiegel "Sicher mit System": "Tag der Sicherheit" im Gipskartonwerk Lippendorf

Am 11. September 2003 fand im Mitgliedsunternehmen Lafarge Gips GmbH, Gipskartonwerk Lippendorf, der innerbetriebliche "Tag der Sicherheit" statt. Ziel dieser Veranstaltung war es, die Mitarbeiter auf eines besondere Art und Weise zur Einhaltung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes zu motivieren. Innerhalb der mehrstündigen Aktion informierte die Betriebsärztin in einem Vortrag zum Thema Rückenschmerzen und gab praktische Hinweise zu deren Vorbeugung. Weitere Aktionen an diesem Tag waren:
  • die Demonstration von Feuerlösch- und Rettungstechnik sowie praktische Übungen der Beschäftigten in der Handhabung von Handfeuerlöschern durch die Feuerwehr
  • die Geschwindigkeitsmessung an Gabelstaplern mittels Laserpistole und Diskussion allgemein interessierender Fragen zum Verkehrsrecht durch die Polizei,
  • die Demonstration der Unfallrisiken am Förderbandmodell sowie
  • die Nutzung des Lauf- und Stolperparcours der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft.

Als Höhepunkt des Tages der Sicherheit überreichte Dipl.-Ing. Jürgen Koch, stellvertretender Leiter des Geschäftsbereiches Prävention der StBG, dem Werk Lippendorf die Urkunde des Gütesiegels "Sicher mit System". Herr Raab, Technischer Leiter der Lafarge Gips GmbH, wertete die Verleihung des Gütesiegels nicht nur als Auszeichnung der bisher erzielten Erfolge im Arbeits- und Gesundheitsschutz aller Beschäftigten des Werkes Lippendorf, sondern gleichzeitig auch als Ansporn für alle anderen Werke des Unternehmens, das Gütesiegel ebenfalls zu erlangen. Werkleiter Meier, betonte in einem kurzen Statement aber auch, dass es der täglichen Anstrengung jedes Mitarbeiters bedarf, das erreichte hohe Niveau in punkto Arbeitssicherheit zu halten.
Zum Abschluss der Veranstaltung schätzte Frau Mauer, Fachkraft für Arbeitssicherheit, ein, dass der Tag der Sicherheit eine nachahmenswerte Aktion zur positiven Beeinflussung des Verhaltens des Mitarbeiter war.
Dr.-Ing. Bernd Schneider, StBG

Dipl.-Ing. Jürgen Koch, StBG, überreicht die Urkunde an die Fachkraft für Arbeitssicherheit Frau Mauer   Demonstration des Förderbandmodells   Geschwindigkeitsmessung bei Gabelstaplerfahrten
Dipl.-Ing. Jürgen Koch, StBG, überreicht die Urkunde an die Fachkraft für Arbeitssicherheit Frau Mauer   Demonstration des Förderbandmodells   Geschwindigkeitsmessung bei Gabelstaplerfahrten




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/03 | Zurück zu unserer Homepage