www.steine-und-erden.net > 2003 > Ausgabe 6/03 > Erster Reha-Preis der Berufsgenossenschaften verliehen

[Die Industrie der Steine + Erden]






Erster Reha-Preis der Berufsgenossenschaften verliehen

Zur Eröffnung der diesjährigen A+A in Düsseldorf haben die Berufsgenossenschaften erstmals ihren neu geschaffenen Reha-Preis verliehen. Ausgezeichnet wurden zu gleichen Teilen die seit 2001 kooperierenden Unternehmen Ford-Werke AG und IQPR GmbH sowie die Gesellschaft für Mensch und Arbeit (MundA GmbH) aus Essen. Das IQPR hat ein Konzept zur teamorientierten Frühintervention bei gesundheitlichen Problemen am Arbeitsplatz für Großunternehmen entwickelt und gemeinsam mit der FORD AG erprobt und eingesetzt. Der zweite Preisträger, die MundA GmbH, hat ein Konzept zur Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen bei erkennbaren gesundheitlichen Problemen von Mitarbeitern entwickelt und erprobt. Vorteil für die Unternehmen ist dabei, dass sie alle notwendigen Informationen zur beruflichen Reintegration von Menschen mit Handicap aus einer Hand bekommen.
Außerdem hat sich die Jury entschieden, einen Zusatzpreis zu vergeben. Dieser ging an Eva Bailly aus Ulm, die nach einem schweren Unfall als Querschnittgelähmte mit großer Energie den Weg ins Arbeitsleben zurückgefunden hat. "Dieser Sonderpreis soll nach dem Willen der Jury allen Menschen mit Behinderungen Mut machen, wenn sie gegen viele Schwierigkeiten den Weg zurück ins Arbeitsleben finden wollen", betonte Herbert Kleinherne, Vorstandsvorsitzender des Hauptverbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG), bei der Preisverleihung.
Mit dem Reha-Preis wollen die Berufsgenossenschaften beispielhaft Projekte prämieren, die die Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter sichern oder wiederherstellen. "Mit derartigen Projekten wird ein nachhaltiger Nutzen für die beteiligten Betriebe und Menschen mit Behinderungen erzielt", glaubt Kleinherne. Außerdem profitierten die Sozialversicherungsträger und damit letztlich das Gemeinwesen von Erfolgen bei der beruflichen Wiedereingliederung von Menschen mit Handicap.


Verleihung des 1. Reha-Preises der Berufsgenossenschaften
Verleihung des 1. Reha-Preises
der Berufsgenossenschaften






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/03 | Zurück zu unserer Homepage