www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 6/01 > Verabschiedung von Dr.-Ing. Hans-Georg Ellerbrock

[Die Industrie der Steine + Erden]






Verabschiedung von Dr.-Ing. Hans-Georg Ellerbrock

Zum 1. Juli 2001 ist Dr.-Ing. H.-G. Ellerbrock in den verdienten Ruhestand getreten. Seine Verabschiedung erfolgte durch leitende Mitarbeiter des VDZ und Mitglieder des Arbeitskreises Arbeitssicherheit in Düsseldorf.
Nach erfolgter Promotion in dem Fachgebiet „Werkstoffwissenschaften“ nahm Dr. Ellerbrock 1972 seine Arbeit im VDZ im Bereich Verfahrenstechnik auf. Als Nachfolger von Herrn Funke war Dr. Ellerbrock von 1986 an zuständig für die Arbeitssicherheit im VDZ.
Im selben Jahr übernahm er die Verantwortung für den Arbeitskreis „Arbeitssicherheit“ im VDZ. Diesen Arbeitskreis begleitete er bis zur 80. Sitzung im Jahre 2001.
Unter seiner Federführung wurde die Zusammenarbeit mit der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft forciert. So wurden unter anderem die VDZ-Seminare für Meister und Führungskräfte seit 1993 für alle Zementwerke in Deutschland angeboten. Die Themen wurden gemeinsam mit der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft erarbeitet und abgestimmt und alle drei Jahre mit aktuellen Inhalten ergänzt. Weitere wichtige Themen, die im Arbeitskreis „Arbeitssicherheit“ durch Dr. Ellerbrock angeschoben wurden, waren der Sicherheitswettbewerb, die Koordination auf Baustellen sowie die Umsetzung der Gefährdungsbeurteilungen in allen Zementwerken.
Dr. Ellerbrock arbeitete in anderen Arbeitskreisen federführend mit. Themen wie Einbauteile für Elektrofilter; Silos für mehlförmige Güter; Klinkerlagerung; Einbauteile in Rohrmühlen; Schraubenlose Panzerung; Gurtwalzenmühlen; Heißmehl u. a. m. wurden von ihm bearbeitet.
Am 28. Mai 2001 fand die feierliche Verabschiedung Dr. Ellerbrocks aus dem Arbeitskreis „Arbeitsssicherheit“ statt. Der Leiter des Arbeitskreises „Arbeitssicherheit“ Dipl.-Ing. P. Rödel dankte und würdigte Dr. Ellerbrock für seine geleistete Arbeit. Von Seiten der StBG überreichte Dipl.-Ing. Karl-Heinz Hegenbart Dr. Ellerbrock als Dank für die geleistete Arbeit die Ehrenurkunde der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft sowie ein Sachgeschenk.



Im Namen der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft überreichte Dipl.-Ing. K.-H. Hegenbart die Ehrenurkunde
Im Namen der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft
überreichte Dipl.-Ing. K.-H. Hegenbart die
Ehrenurkunde






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/01 | Zurück zu unserer Homepage