www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 6/01 > Komfortabel und sicher: Neue Produkte im Arbeitsschutz

[Die Industrie der Steine + Erden]






Komfortabel und sicher: Neue Produkte im Arbeitsschutz



Atemschutz Trainingsprogramm auf CD-ROM

Gegen eine Schutzgebühr von 20,– DM ist bei 3M Deutschland GmbH jetzt eine Atemschutz-Trainings-CD-ROM erhältlich. Das Trainingsprogramm, das es übrigens auch für das Segment Gehörschutz gibt, ist Teil eines umfassenden Service- und Kundenbetreuungsprogramms der 3M Deutschland GmbH. Ziel ist, die Kunden über elektronische Medien und Broschüren zur Auswahl der richtigen Atemschutzmaske oder auch durch kostenlose Testphasen optimal zu betreuen, um sich im Sinne eines umfassenden Dienstleisters in Sachen Arbeitsschutz von der Konkurrenz zu unterscheiden.


CD-ROM mit dem 3M Atemschutz-Trainingsprogramm
CD-ROM mit dem 3M
Atemschutz-Trainingsprogramm




Weltraumtechnologie in den Sicherheitsschuh

Unter Verwendung des Phase Change Materials (PCM) Schoeller-ComforTemp, ursprünglich entwickelt für die Raumfahrt, hat die Stuco AG aus Herzogenbuchsee eine neue Generation von Sicherheitsschuhen geschaffen.
Schuhe, die extreme Temperaturen aktiv ausgleichen und in kalter, aber auch in warmer Umgebung für idealen Klimaausgleich und Tragkomfort sorgen.
Der aktive Temperaturausgleich von PCM funktioniert über Energiespeicherung, beziehungsweise Energieabgabe. Das heißt, das PCM-Schuhfutter verwendet die Wärmeabstrahlung des Körpers dazu, das Material in seinen Mikrokapseln zu schmelzen. Dadurch wird die Energie gespeichert und Überhitzung vermieden. Bei Umkehrung des Prozesses erstarrt das Material in den Kapseln, und die Wärme wird wieder abgegeben. Die Schuhe mit PCM eignen sich für alle Beschäftigten im Bau- und Baunebengewerbe, im Gartenbau, im Warenumschlagbereich, aber auch im Geleisebau und -unterhalt. Also überall dort wo man den wechselnden Temperaturen besonders ausgesetzt ist.


Stuco-Sicherheitsschuh
Stuco-Sicherheitsschuh




Auffanggurte aus neuem Strechgewebe

Mit den neuen Miller DuraFlex Auffanggurten (EN 361/EN 358) hat Kroschke sein Sortiment an Absturzsicherungen um besonders komfortable und zugleich zuverlässige Modelle erweitert. Das neue Strechgewebe dieser Gurte aus einer Elastomer/Polyamid-Mischung ist elastisch und passt sich dadurch den Bewegungen des Trägers flexibel an. Es bietet damit aber nicht nur einen wesentlich höheren Tragekomfort, sondern federt den Träger bei einem Absturz besser ab, statt ihn – wie herkömmliches Material – schmerzhaft einzuschnüren.
Darüber hinaus zeichnen sich die Auffanggurte durch ihr geringes Gewicht aus, was die Akzeptanz bei den Beschäftigten fördert. Die auffällig leuchtgrüne Farbe der Gurte erleichtert den verantwortlichen Personen, den Einsatz dieser bedeutsamen persönlichen Schutzausrüstung zu kontrollieren.
Die Braunschweiger bieten die neuen Gurte einzeln oder in praktischen Sets mit der kompletten Basisausstattung für Dach- und Montagearbeiten, bei denen Absturzgefahr besteht. Dies ist grundsätzlich schon dann der Fall, wenn die mögliche Absturzhöhe mindestens zwei Meter beträgt.
Miller DuraFlex Auffanggurt


Miller DuraFlex Auffanggurt
Miller DuraFlex Auffanggurt




Schnelle Soforthilfe

Der Medicus II von Chr. Staedele ist eine Präzisionspinzette mit austauschbaren Spezialgreifnadeln, die sich in der Praxis 10.000-fach bewährt hat. Mit diesem Instrument entfernen Sie schnell und schmerzfrei Fremdkörper aller Art, wie Splitter, Dreh- und Frässpäne, Stachel, Dornen, Holzspreißel usw. perfekt und schonend aus der Haut. Diese effektive Soforthilfe garantiert dem Mitarbeiter ein schmerzfreies Arbeiten, Entzündungen werden vermieden und somit erhebliche Kosten eingespart.


Präzisionspinzette von Staedele
Präzisionspinzette von Staedele




Erste Hilfe Steine & Erden

Lässt sich der Bürobetrieb mit einer Baustelle vergleichen? Unterschiedlicher könnten die Unfallrisiken wohl kaum sein. Beide Betriebe unterliegen jedoch den gleichen Unfallverhütungsvorschriften und DIN-Normen für Betriebsverbandkasten.
Auf der Basis der DIN-Norm für Betriebsverbandkästen wurde die Serie „Erste Hilfe Spezial“ geschaffen, die auf individuelle Berufsrisiken ausgerichtet ist und sich an den differenzierten Anforderungen orientiert.
Grundlage der Serie ist jeweils ein mobiler Erste Hilfe Koffer Typ MT-CD mit Basisinhalt DIN 13 157. Entsprechend der Risikobewertung sind im Verbandkasten für den Bürobetrieb natürlich andere Ausstattungen enthalten als im Verbandkasten für die Steine und Erden-Industrie. Die weiterführenden Spezial-Inhalte ergeben sich aus den berufsspezifischen, unterschiedlichen Anforderungen. Dazu gehören, je nach Unfallgefährdung und Erfordernis, z. B. Augen-Sofortspülung, aluderm, Beatmungsmaske, aluderm-aluplast, Kühlspray, Kältekissen, Desinfektion, Replantatbeutel, Spezialverbände, Instrumente usw.
Bezugsquelle: W. Soehngen GmbH, Tel. 0 61 28 / 87 30


Erste Hilfe Koffer Typ MT-CD
Erste Hilfe Koffer Typ MT-CD




WSK - Kleidung mit integrierter Sicherheitszone

Die We-Ma GmbH hat jetzt ein patentiertes neues System im Bereich Arbeitskleidung vorgestellt. Erstmalig eingesetzt wird es bei der WSK-Sicherheitskleidung mit integrierter Sicherheitszone an Armen und Beinen. Diese bewirkt, dass sich der Träger dieser Arbeitskleidung im Gefahreinfall - wenn z. B. die Kleidung an Paletten eingeklemmt oder von drehenden Maschinenteilen erfasst wird - selbst aus der fatalen Situation befreien kann. Der Grund ist, dass die WSK-Arbeitskleidung an Armen und Beinen mit einer Sollbruchstelle versehen ist. Wird das Kleidungsstück in einer dieser Zonen erfasst, so reißt es an der integrierten Sicherheitsnaht und gibt dem Träger die Möglichkeit, sich aus der Gefahrensituation zu befreien. WSK Arbeitskleidung ist bisher als Overall, Latzhose, Bundjacke und Arbeitskittel erhältlich.
Bezugsquelle: We-Ma GmbH, Tel: 0 41 33/21 27-0


WSK-Sicherheitskleidung
WSK-Sicherheitskleidung






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 6/01 | Zurück zu unserer Homepage