Technik

Schmersal stellt den neuen PSC1-Konfigurator vor

Sicher schalten und walten per iPad

Sie ist multifunktional und durch verschiedene Komponenten und Module sehr flexibel an jeden Anwendungsfall anpassbar: Die Protect PSC1, jüngste Generation der Sicherheitssteuerungen von Schmersal. Auf der Automatica 2016 in München stellte das Unternehmen ein neues Tool vor, mit dem jeder Nutzer schnell und einfach sein individuelles sicheres Steuerungssystem selbst mit dem eigenen iPad konfigurieren kann.

Ausgehend von einer Auswahl von Sicherheitsschaltern können die User mit Hilfe des PSC1-Konfigurators 24/7 ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes PSC1-System zusammenstellen – inklusive der daraus resultierenden Stückliste mit Artikelbezeichnungen, Details zu den Geräten und Preisangaben. Das PSC1-System erlaubt die Anpassung der Sicherheitsfunktionen an die unterschiedlichsten Anwendungsfälle per Baukastenprinzip. Kernkomponenten dieses Steuerungssystems sind zwei frei programmierbare Kompaktsteuerungen (PSC1-C-10 und PSC1-C-100). Für beide Varianten stehen sichere IO-Erweiterungsmodule zur Verfügung zur sicheren Signalverarbeitung von diversen Sicherheitsschaltern. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, mit dem »Save Drive Monitoring«-Modul (SDM) der PSC1-Steuerung bis zu 12 Achsen über umfangreiche Funktionen gemäß DIN EN 61800-5-2 (z.B. sicherer Stopp und Betriebshalt, sicher abgeschaltetes Moment, sicher begrenzte Geschwindigkeit und Beschleunigung etc.) sicher zu überwachen. Die große Flexibilität der PSC1-Steuerung basiert u.a. auf der einfachen Konfiguration für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle.

Das PSC1-Steuerungssystem ermöglicht ein hohes Maß an Flexibilität – eine immer wichtiger werdende Eigenschaft, die die Anwenderbranchen heute von Maschinen und Anlagen erwarten. Denn im Zeitalter von Industrie 4.0 werden die Losgrößen kleiner, und die Maschinen sollen sich einfach und schnell an veränderte Produkte und Marktgegebenheiten anpassen lassen. Zunehmend sind Maschinen und Anlagen daher modular aufgebaut. Das passgenaue Sicherheitssystem dazu mit PSC1-Steuerung lässt sich einfach und zu jeder Tageszeit per Drag & Drop auf dem iPad zusammenstellen und per E-Mail beauftragen.

Bildschirmfoto
Das System PSC1 ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. Per Konfigurator kann der Anwender die Schaltmodule einfach auf dem Tablet konfigurieren.
 
Weitere Informationen